Ausbildungskurs SSK II B

Übersicht

Der Ausbildungskurs II B baut auf den Ausbildungskursen I und II A auf. Er kann nur in Verbindung mit dem Kurs II A besucht werden. Die Absolventen dieses Kurses sollen anschliessend in der Lage sein, Normalfälle von selbständig erwerbenden Steuerpflichtigen und juristischen Personen veranlagen zu können.

Teilnahmevoraussetzung ist ein öffentlich-rechtliches Arbeitsverhältnis im Fiskalbereich.

Abschluss
Zertifikat SE/JP
Standort
Bern, Luzern oder Olten, St. Gallen oder Zürich, Lausanne

Auskünfte & Beratung

Administrative Kursleitung

Startdaten & Anmeldung

Startdaten:

Bern: Di 13.10.2020, Kurstag Dienstag
Olten oder Luzern: Mi 21.10.2020, Kurstag Mittwoch
St. Gallen oder Zürich: Do 22.10.2020, Kurstag Donnerstag
Lausanne: Di 27.10.2020, Kurstag Dienstag

Anmeldung: ab Mo 11.05.2020
Anmeldeschluss: Fr 12.06.2020

Generelles

Zielpublikum

Kurs im Bereich des Unternehmenssteuerrechts für Personen mit einem öffentlich-rechtlichen Arbeitsverhältnis im Fiskalbereich und einer entsprechenden Funktion in den Bereichen der Veranlagung von selbständig erwerbenden Steuerpflichtigen und juristischen Personen oder anderen Steuergebieten. Der Kurs II B ist nur für Personen offen, die vorgängig den Kurs II A besucht und die Prüfung bestanden haben. Bei Misserfolg kann der Arbeitgeber, allerdings nur in begründeten Fällen, dennoch eine Zulassung anfordern. In solchen Fällen heilt der erfolgreiche Abschluss des Kurses II B jedoch den Misserfolg im Kurs II A nicht. Der Kurs II B dient auch als Aufbaukurs für den weiterführenden Kurs III. Der Lehrgang beginnt unmittelbar nach Beendigung des Kurses II A und baut auf den Kursen I und II A auf. Es wird nur die direkte Bundessteuer behandelt. Die Kantone respektive die Eidgenössische Steuerverwaltung prüfen, ob die interessierten Personen die Zulassungskriterien erfüllen.

Dauer, Anzahl Lektionen

Dauer: 6 Monate
Lektionen total: 72

Kursbeschreibung

Der Ausbildungskurs II B baut auf den Ausbildungskursen I und II A auf. Er kann nur in Verbindung mit dem Kurs II A besucht werden. Die Absolventen dieses Kurses sollen anschliessend in der Lage sein, Normalfälle von selbständig erwerbenden Steuerpflichtigen und juristischen Personen veranlagen zu können. Es wird nur die direkte Bundessteuer behandelt.

Details

Kursstart

1x jährlich im Oktober

Ausbildungsorte

Bern: deutsch, Kurstag Dienstag
Luzern oder Olten: deutsch, Kurstag Mittwoch
St. Gallen oder Zürich: deutsch, Kurstag Donnerstag
Lausanne: französisch, Kurstag Dienstag

Die Orte werden aufgrund der Anmeldungen definitiv bestimmt. Allenfalls müssen Umteilungen und längere Reisezeiten in Kauf genommen werden. Werden Doppel-Klassen geführt, ist der angegebene Kurstag nicht garantiert.

Kursrhythmus

Wöchentlich 4-6 Lektionen (10.30 resp. 13.00 - 16.25 Uhr). Die genauen Daten werden mit dem Stundenplan kommuniziert.

Methodik und Unterlagen

Die SSK stellt den Kursteilnehmenden das Lehrmittel für das Selbststudium zur Verfügung. An den Seminaren werden das Erlernte vertieft, Fallbeispiele bearbeitet und Fragen beantwortet.

Kostenübersicht

Kursbesuch CHF 1'000.00
Lehrmittel digital inkl.
Lehrmittel Printversion (optional) (CHF 150.00)
Prüfungsgebühr CHF 200.00
Total Kosten CHF 1'200.00 (resp. CHF 1'350.00)

Reise- und Verpflegungskosten, Gesetze, Wegleitungen usw. zu Lasten der Kursteilnehmenden oder Arbeitgeber. (Preise Fürstentum Liechtenstein gemäss Spezialvereinbarung)

Prüfung

schriftlich 3 Stunden in Bern

nächste Prüfungsdaten:
- Freitag 13. März 2020
- Freitag 12. März 2021

Zulassungsbestimmungen

Zur Prüfung wird zugelassen, wer den Ausbildungskurs II B absolviert und gemäss Ausbildungsreglement mindestens 80% der Lektionen besucht hat.

Auslagen für Reise, Unterkunft, Verpflegung während der Prüfung gehen zu Lasten des Kandidaten/ der Kandidatin.

Zum Seitenanfang