Kontakt and Support button

Wie sieht Ihr Berufswunsch aus?

Bei uns finden Sie das nötige Rüstzeug für Ihren Karriere(neu)start:
Neben der kaufmännischen Grundbildung (auch für Erwachsene) umfasst unser Lernangebot auch die Berufsmaturität, die Handelsschule und die Passerelle. Ihre Ausbildung schliessen Sie hier mit einem anerkannten Diplom ab und erwerben die Qualifikationen für einen erfolgreichen Berufseinstieg.
Gerne unterstützen wir Sie persönlich auf Ihrem Weg.  

wks grundbildung

Wo stehen Sie?

«Ich habe meine obligatorische Schulzeit beendet, aber habe meinen Traumberuf noch nicht gefunden.» 

Die eigene Berufswahl will wohl überlegt sein. Wer noch etwas Zeit braucht, um sich zu orientieren oder vielleicht noch nicht den passenden Ausbildungsplatz gefunden hat, dem raten wir zu einem 10. Schuljahr. 

«Hilfe, Ich finde keine KV-Lehrstelle!» 

Viele Wege führen nach Rom. Einer davon führt über einen schulorientierten Einstieg in die kaufmännische Berufswelt. Im Lehrgang KV Handelsschule EFZ erlangen Sie innerhalb von 6 Semestern das eidgenössische Fähigkeitszeugnis EFZ.

«Ich habe meine Lehre abgebrochen, was soll ich jetzt tun?»

Dinge ändern sich und manchmal ist es wichtig, einen andere Richtung einzuschlagen, um sein Ziel zu erreichen. Haben Sie eine Ausbildung angefangen, aber möchten sich thematisch nun doch lieber in eine kaufmännische Richtung orientieren? Oder haben Sie Ihre Lehre im Betrieb abgebrochen und möchten die kaufmännische Ausbildung trotzdem schulisch weiterführen? Kein Problem! Bei der WKS bieten wir Ihnen den Lehrgang KV Handelsschule EFZ verkürzt an.

«Ich stehe mitten im Leben. Kann ich noch eine kaufmännische Ausbildung nachholen?»

Ja, es ist nie zu spät für einen Abschluss. Sind Sie kaufmännisch tätig, haben jedoch keinen Abschluss? Oder planen Sie einen Um- oder Wiedereinstieg in den kaufmännischen Bereich? Dann empfehlen wir Ihnen die Handelsschule für Erwachsene an der WKS.

«Wie gelingt mir der Sprung von der Lehre an die Uni?»

Zusammen mit einem eidgenössischen Berufsmaturitätszeugnis oder einer anerkannten Fachmaturität öffnet Ihnen die bestandene Ergänzungsprüfung Passerelle den Zugang zu allen Schweizer Universitäten und Hochschulen. Wir helfen Ihnen dabei, sich ideal auf beides vorzubereiten.

«Wie gelingt mir der Sprung an die Fachhochschule?»

Mit der BM 2 klassisch (kantonal subventioniert) oder der BM 2 verkürzt (privat subventioniert) gelangen Sie zum eidgenössisch anerkannten Berufsmaturitätszeugnis, welches Ihnen die Türen zu den Fachhochschulen öffnet.

«Ich habe meine schulische Grundbildung abgeschlossen und möchte nun eine Berufslehre absolvieren»

Wo liegen Ihre Interessen? Möchtest Sie lieber eine kaufmännischen Ausbildung absolvieren oder sich eher in Richtung Fachfrau/Fachmann Kundendialog, Buchhändler:in oder Drogist:in orientieren?