Ausbildungskurs SSK III

Übersicht

Der Lehrgang ist als Fortsetzung der Basiskurse SSK I, II A und II B (alt II) für die Veranlagung von komplexen Unternehmenssteuer-Fällen von natürlichen und juristischen Personen unter Einbezug anderer Steuerarten und mit sehr hohem Schwierigkeitsgrad ausgestattet.

Der Kurs richtet sich an Personen mit einem öffentlich-rechtlichen Arbeitsverhältnis im Fiskalbereich

Abschluss
Steuerfachperson SE/JP
Standort
Bern, Zürich, Lausanne, Tessin

Auskünfte & Beratung

Administrative Kursleitung

Startdaten & Anmeldung

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse. Im Moment können Sie sich nicht anmelden, da kein Kurs für diesen Bildungsgang ausgeschrieben ist. Gerne informieren wir Sie persönlich über die nächsten Kursdaten. Auskunft erteilt Ihnen die auf dieser Seite angegebene Person für die administrative Kursleitung.

Generelles

Zielpublikum

Der Kurs richtet sich an Personen mit einem öffentlich-rechtlichen Arbeitsverhältnis im Fiskalbereich und einer entsprechenden Funktion sowie an solche, die in diese Funktionen aufsteigen wollen. Ideal, jedoch nicht Voraussetzung, ist der erfolgreiche Abschluss der Kurse SSK I, IIA und IIB, respektive des früheren Kurses II. Die Teilnehmenden sollten aber eine mehrjährige Berufserfahrung von mindestens 4 bis 5 Jahren im Steuerwesen oder eine entsprechende Vorbildung ausweisen können und zwingend über genügend buchhalterische Kenntnisse verfügen. Die Kantone, respektive die Eidg. Steuerverwaltung prüfen, ob die interessierten Personen die hohen Kriterien erfüllen.


Dauer, Anzahl Lektionen

Dauer: 13 Monate
Lektionen total: 106


Kursbeschreibung

Der Lehrgang ist als Fortsetzung der Basiskurse SSK I, II A und II B (alt II) für die Veranlagung von komplexen Unternehmenssteuer-Fällen von natürlichen und juristischen Personen unter Einbezug anderer Steuerarten und mit sehr hohem Schwierigkeitsgrad ausgestattet.

 

Details

Kursstart

1x alle zwei Jahre im Mai.

Kursstart nächste Ausbildungskurse SSK III (=Datum Einführungsveranstaltung):

Bern: Mittwoch, 5.Mai 2021
Zürich: Montag,  3. Mai 2021
Lausanne: Dienstag, 4. Mai 2021
Tessin: Freitag, 7. Mai 2021

Die Anmeldefrist für die Kurse mit Start im Mai 2021 ist abgelaufen. Die Kurse, welche im Mai 2023 starten, werden im Dezember 2022 ausgeschrieben

Ausbildungsorte

Bern: deutsch, Kurstag Mittwoch
Zürich: deutsch, Kurstag Montag
Lausanne: französisch, Kurstag Mittwoch
Tessin: Kurstag Freitag

Die Orte werden aufgrund der Anmeldungen definitiv bestimmt. Allenfalls müssen Umteilungen und längere Reisezeiten in Kauf genommen werden. Werden Doppel-Klassen geführt, ist der angegebene Kurstag nicht garantiert.

Einführungsveranstaltung (13.00 bis 17.30 Uhr):
Ziel: Vorstellen der SSK-Organisation, Kurs- und Prüfungsinformationen; Lern- und Arbeitstechnik, Aktuelle Steuerthemen


Kursrhythmus

Mehrheitlich wöchentliche Halbtageskurse mit Unterrichtsbeginn am Nachmittag der Einführungsveranstaltung. Die genauen Daten werden mit dem Stundenplan kommuniziert.


Methodik und Unterlagen

Die SSK stellt den Kursteilnehmenden das Lehrmittel für das Selbststudium zur Verfügung. An den Seminaren werden das Erlernte vertieft, Fallbeispiele bearbeitet und Fragen beantwortet.

 

Kostenübersicht

Kursgebühr CHF 2'000.00
Lehrmittel CHF 300.00
Prüfungsgebühr CHF 700.00
Total Kosten CHF 3'000.00

Reise- und Verpflegungskosten, Gesetze, Wegleitungen usw. gehen zu Lasten der Kursteilnehmenden resp. der Arbeitgeber.

(Preise Fürstentum Liechtenstein gemäss Spezialvereinbarung)

 

Prüfung in Bern

schriftlich: 3. und 4. Mai 2022 Wissen 3 Stunden und Anwendungsfälle 3 Stunden

mündlich: 10. oder 11. Mai 2022 30 Minuten

 

Zulassungsbestimmungen

Zur Prüfung wird zugelassen, wer den Ausbildungskurs III absolviert und gemäss Ausbildungsreglement mindestens 80% der Lektionen besucht hat.

Auslagen für Reise, Unterkunft, Verpflegung während der Prüfung gehen zu Lasten des Kandidaten/der Kandidatin.

 

Zertifikat

Der erfolgreiche Prüfungsabschluss berechtigt zum Zertifikat SSK-Kurs III. Die Inhaber dieses Zertifikates sind befähigt, komplexe Fälle von selbständig-erwerbenden Steuerpflichtigen und juristischen Personen zu veranlagen. Wer zusätzlich im Besitz der Zertifikate II A und II B (alt II) ist, ist berechtigt, den Titel Steuerexpertin / Steuerexperte SSK zu tragen.

Zum Seitenanfang