Handelsschule für Erwachsene

KV und Handel

Übersicht

Wenn Sie kaufmännisch tätig sind, jedoch keinen Abschluss haben, oder den Um- oder Wiedereinstieg in den kaufmännischen Bereich planen, ist die Handelsschule für Erwachsene ideal. Dabei eignen Sie sich in zwei Semestern Kenntnisse in Betriebs- und Rechtskunde, Volkswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Staatskunde, Rechtschreibung und Grammatik, Wirtschaftskorrespondenz und Office-Anwendung an. Nach erfolgreichem Abschluss erlangen Sie das Handelsdiplom und steigern so Ihre Chancen im Arbeitsmarkt.

Abschluss
Handelsdiplom WKS KV Bildung
Zeitmodelle
berufsbegleitendMehr
Standort
Bern
Zulassungsbedingungen
abgeschlossene obligatorische Schulzeit, weitereMehr
Nächster Infoanlass
20.10.2020, 17:30, Aula, Zieglerstrasse 20Anmelden

Auskünfte & Beratung

Administrative Kursleitung

Leitung Bildungsgang

Startdaten & Anmeldung

Handelsschule für Erwachsene

HSERW-8-2020-V1
Kursstart
Ort
Bern

Tagesmodell (Variante 1)

Montag: 07.45 - 17.15 Uhr

Handelsschule für Erwachsene

HSERW-8-2020-V2
Kursstart
Ort
Bern

Abendmodell (Variante 2)

Dienstag: 17.30 - 20.45 Uhr
Samstag: 07.45 - 12.05 Uhr

Gerne berate ich Sie persönlich!

Aufgrund der aktuellen Situation werden die Beratungsgespräche online durchgeführt.
 

Das Angebot im Detail

Perspektiven und Voraussetzungen

Zielpublikum

Diese Ausbildung richtet sich an Personen, die sich kaufmännische Grundkenntnisse aneignen wollen. 

  • Sie wollen in einen kaufmännischen Beruf umsteigen.
  • Sie sind bereits in einem Büro tätig und brauchen einen kaufmännischen Abschluss. 
  • Sie möchten nach einem Unterbruch wieder ins Berufsleben einsteigen .
  • Sie arbeiten in einem KMU oder Familienbetrieb und wollen das Unternehmen gekonnt kaufmännisch unterstützen.

Vorteile und Perspektiven

  • Mit dem Handelsdiplom WKS KV Bildung haben Sie die Möglichkeit, die Nachholbildung Kauffrau/Kaufmann mit EFZ verkürzt zu absolvieren. Ausschliesslich bei der WKS ist die Nachholbildung vom Kanton subventioniert (wenn kein Abschluss auf Sekundarstufe II). 
  • Sie absolvieren Ihre Ausbildungen beim Original-KV von Bern (Träger der WKS ist der Kaufmännische Verband Bern). 
  • Zugriff auf Unterlagen und Lern-Jobs über die interne Lernplattform 
  • Eine Arbeitstätigkeit von 80–100% ist während der Ausbildung möglich.

Anschlussmöglichkeiten nach der Handelsschule für Erwachsene:

  • Nachholbildung für Erwachsene EFZ verküzrt (1 Jahr), B- oder E-Profil
  • Sachbearbeiter/in Rechnungswesen/Personal

Zulassungsbedingungen

  • Volljährigkeit  
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (C1)
  • Leistungsbereitschaft und Zielstrebigkeit  
  • Computergrundkenntnisse (10-Finger-Tastaturschreiben erwünscht) 

Inhalt und Aufbau

Lerninhalte

Die Handelsschule vermittelt Ihnen fundiertes kaufmännisches Grundwissen in den folgenden Fächern: 

  • IKA (Word/Excel/PowerPoint/Wirtschaftskorrespondenz) 
  • Deutsch 
  • W+G (Betriebs- und Rechtskunde, Volkswirtschaftslehre, Rechnungswesen sowie Staatskunde) 

Aufbau und Unterricht

Variante 1:
Montag, 07.45–17.15 Uhr

Variante 2:
Dienstagabend 17.30–20.45 Uhr und Samstagmorgen 07.45–12.05 Uhr

Die Ausbildung dauert 2 Semester und umfasst 8 Lektionen pro Unterrichtswoche.

Prüfungen

Prüfungstermine und Anmeldung

Die Termine werden den Kursteilnehmenden von der Kursleitung bekannt gegeben. Die Teilnehmenden sind automatisch für die Prüfung angemeldet.

  • Die Prüfungsgebühr von CHF 500.– wird zu Beginn des 2. Semesters erhoben.
  • Ein Nichterscheinen hat die Note 1.0 zur Folge.
  • Abmeldungen sind nur nach persönlicher Kontaktaufnahme vor Prüfungsbeginn und mit Arztzeugnis möglich.
     
Bestehensnormen Handelsdiplom
  • Keine Note darf unter 3.0 liegen.
  • Es ist höchstens eine ungenügende Note zugelassen.
  • Der Gesamtdurchschnitt muss mindestens 4.0 betragen.

Die Noten werden in den einzelnen Fächern wie folgt berechnet:

 Handelsdiplomnote = (Erfahrungsnoten + Note aus Handelsdiplomprüfung) / 2
 Erfahrungsnote = (Zeugnisnote 1. Semester + Zeugnisnote 2. Semester) / 2

Zeugnisnote, Erfahrungsnote und Note aus Handelsdiplomprüfung werden auf halbe Noten gerundet;
 Der Durchschnitt über die Handelsdiplomnoten wird auf eine Zehntelsnote gerundet;
 Die Zeugnisnote basiert auf dem Durchschnitt von mindestens drei Notenarbeiten pro Fach.
 

Fach Zeugnisnote 1. Semester Zeugnisnote 2. Semester Erfahrungsnote  Note aus Handelsdiplomprüfung Handelsdiplomnote
IKA 4.0 3.5 4.0 3.5 4.0
W+G 4.5 4.0 4.5 4.0 4.5
Deutsch 3.0 3.5 3.5 3.0 3.5
Durchschnitt         4.3

 

Wiederholen der Prüfung

Jede einzelne Prüfung kann frühestens ein halbes Jahr nach der Diplomprüfung wiederholt werden, ein erneuter Unterrichtsbesuch wird nicht vorausgesetzt, wenn die entsprechende Erfahrungsnote mindestens genügend ist (4.0). Die Prüfungen können innerhalb von zwei Jahren maximal zweimal wiederholt werden. (Prüfungsgebühr CHF 500.–)
 

Kosten und Finanzierung

Kostenübersicht Handelsschule für Erwachsene  – Dauer 2 Semester

Zahlungsart Teilbetrag Gesamtbetrag
Semesterraten 2 × CHF 2280.– CHF 4560.–
Monatsraten 12 × CHF 390.– CHF 4680.–

exkl. Lehrmittel und Prüfungsgebühren 

Nützliche Links

Zum Seitenanfang