Führungsfachfrau / Führungsfachmann

Management, Führung und Wirtschaft, Digitalisierung und Transformation

Übersicht

Sie erlernen, erweitern und trainieren Ihr Führungsverständnis und Ihr Führungsverhalten. Und Sie erhalten die Möglichkeit, vernetzte Führungsprozesse zu erleben und zu gestalten. Damit Sie als Führungsperson die Kombination von Leadership (Aspekte der zwischenmenschlichen Beziehung) und Management (betriebswirtschaftliche Führung) leben können. Die dreisemestrige Ausbildung schliessen Sie mit dem eidgenössischen Fachausweis ab.

Grad
Führungsfachfrau / Führungsfachmann mit eidgenössischem Fachausweis
Kursvarianten
Abend- und Wochenendklasse, BerufsbegleitendMehr
Standort
Bern
Zulassungsbedingungen
Berufserfahrung, abgeschlossene Berufslehre (EFZ, EBA), abgeschlossene Maturität (BM, Gymnasium)Mehr
Nächster Infoanlass
12.02.2020, 7:30, Schwarztorstrasse 61, 3007 BernAnmelden

Auskünfte & Beratung

Administrative Kursleitung

Leitung Bildungsgang

Startdaten & Anmeldung

Führungsfachfrau / Führungsfachmann 1. Sommersemester

FFL
Kursstart
Ort

CHF 6'200.00

Montag: 17.30-20.45 Uhr

Donnerstag: 17.30-20.45 Uhr

Führungsfachfrau / Führungsfachmann

FFL
Kursstart
Ort

CHF 1'300.00

Dienstag: 17.30-21.30 Uhr
Samstag: 07.45-12.05 Uhr

Leadership Zertifikat SVF

FFL
Kursstart
Ort

CHF 3'950.00


Dienstagabend: 17.30-21.30 Uhr und Samstagmorgen: 7.45-12.05 Uhr

Das Angebot im Detail

Perspektiven und Voraussetzungen

Vorteile und Perspektiven

Führen ist lernbar. In einer modernen, komplexen Arbeitswelt wird das Führen von Mitarbeitenden immer anspruchsvoller. Deshalb erwarten die Unternehmensleitungen von ihren Führungskräften ein hohes Mass an Anpassungsfähigkeit und sozialer Kompetenz.

Gefragt sind Personen, die sich der Führungsverantwortung stellen. Führung versteht sich dabei als Kombination von Leadership (Aspekte der zwischenmenschlichen Beziehung) und Management (betriebswirtschaftliche Führung). Während der Weiterbildung erlernen, erweitern und trainieren Sie Ihr Führungsverständnis und Ihr Führungsverhalten. Sie erhalten die Möglichkeit, vernetzte Führungsprozesse zu erleben und zu gestalten.

Die Praxis steht dabei deutlich im Vordergrund, ohne dass die notwendige Theorie als Unterstützung für den idealen Lernprozess vernachlässigt wird. Sie haben so die Möglichkeit, vernetzte Führungsprozesse zu erleben und zu gestalten. Begleitet werden Sie von bewährten Trainerinnen und Trainern, die in verschiedenen Unternehmen selber eine Führungsfunktion einnehmen.

Es ist Ihnen freigestellt, ob Sie mit dem Leadership- oder mit dem Managementteil beginnen oder ob Sie nur einen von beiden absolvieren. Auch einzelne Module können separat gebucht werden.

Zielpublikum

Die Ausbildung richtet sich an praktizierende und künftige Führungskräfte, Teamleitende, Gruppenleitende sowie Leitende in einer Stabsfunktion und auch Projektleitende. Sie ist auch geeignet für Selbstständigerwerbende, die sich zusätzliches Führungs-Knowhow aneignen wollen. Die Ausbildung besteht aus den Leadership- und Management-Zertifikaten sowie der Vorbereitung auf die eidgenössische Berufsprüfung Führungsfachfrau/-fachmann mit eidgenössischem Fachausweis.

Zulassungsbedingungen

Zu den SVF-Prüfungen der Leadership-Module ist man auch ohne Führungserfahrung zugelassen. Dasselbe gilbt für die Modulprüfungen der Managementmodule. Wer im Anschluss die eidgenössische Berufsprüfung anstrebt, muss folgende Zulassungsbedingungen erfüllen:

  1. eidgenössisches Fähigkeitszeugnis, Maturitätszeugnis oder ein gleichwertiger Abschluss und eine mindestens dreijährige Berufspraxis – davon mindestens ein Jahr als Leiterin/Leiter einer Gruppe/eines Teams,
  2. mindestens sechsjährige Berufspraxis – davon mindestens ein Jahr als Leiterin/Leiter einer Gruppe/eines Teams, wer nicht im Besitze eines Zeugnisses nach Punkt 1 ist,
  3. Nachweis der erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen (für die Zertifikatsmodule der Schweizerischen Vereinigung für Führungsausbildung SVF-ASFC im Bereich Management werden die Management-Modulprüfungen der WKS KV Bildung als gleichwertig anerkannt) verfügt.

Die Zulassung wird bei Bedarf von der Schweizerischen Vereinigung für Führungsausbildung SVF-ASFC überprüft (www.svf-asfc.ch).

Inhalt und Aufbau

Lerninhalte

Als Führungsfachfrau/-fachmann

  • eignen Sie sich Führungskompetenz an
  • analysieren Sie das eigene Auftreten im Beruf
  • lernen Sie, wie Sie sich veränderten Situationen im beruflichen Alltag anpassen
  • erhalten Sie Tipps für effizientes Arbeiten
  • kommunizieren Sie situationsgerecht
  • erarbeiten Sie Konfliktlösungen durch gute Reaktionen
Leadership Module (Total 155 und 3 Lektionen Einführung)
  • Selbstkenntnis (30 Lektionen)
  • Selbstmanagement (25 Lektionen)
  • Präsentation (15 Lektionen)
  • Team-/Gruppenführung (30 Lektionen)
  • Kommunikation (30 Lektionen)
  • Konfliktmanagement (25 Lektionen)

Die Anzahl Teilnehmende ist begrenzt auf 18 Personen.

Management-Module (256 Lektionen)
  • Anzahl Teilnehmende max. 24
  • Betriebswirtschaft (68 Lektionen)
  • Rechnungswesen (60 Lektionen)
  • Personalmanagement (48 Lektionen)
  • Prozessmanagement (44 Lektionen)
  • Projektmanagement (36 Lektionen)

Die Anzahl Teilnehmende ist begrenzt auf 24 Personen.

Methodik und Unterlagen

Der Kurs findet im Präsenzunterricht statt. Sie profitieren vom Austausch innerhalb der Klasse und der direkten Unterstützung durch die Dozierenden. 

Aufbau und Unterricht

Die Ausbildung dauert 3 Semester und umfasst 459 Lektionen.

  • Wir bieten eine optimale Vorbereitung auf die Modulprüfungen der Schweizerischen Vereinigung für Führungsausbildung SVF-ASFC sowie auf die eidgenössische Berufsprüfung Führungsfachfrau/-fachmann mit eidgenössischem Fachausweis.
  • Die Management-Module können einzeln und ohne Aufpreis besucht werden.
  • Die von der SVF-ASFC anerkannten Management-Modulprüfungen absolvieren Sie an der WKS KV Bildung.
  • Sie haben die Möglichkeit, das Leadership-Zertifikat und die Management-Module einzeln und unabhängig voneinander zu absolvieren.
  • Speziell für Interessierte mit HFW- oder TK-Abschluss: Durch das Gleichwertigkeitsverfahren des SVF sind Sie nach dem Leadership-Zertifikat direkt zur Berufsprüfung Führungsfachfrau / Führungsfachmann zugelassen, wenn Sie ein Jahr Führungserfahrung und drei Jahre Berufserfahrung nachweisen können. Gerne informieren wir Sie über unsere Vorbereitungskurse.

Die Ausbildung «Leadership» startet jeweils im Januar und August, die Ausbildung «Management» jeweils im April.

Prüfungen


Im Bereich Leadership finden als Vorbereitung und Standortbestimmung für die externen SVF-Modulprüfungen interne Modulprüfungen statt. Im Bereich Management ist es nicht nötig, externe SVF-Management-Modulprüfungen zu absolvieren, da die WKS KV Bildung von der SVF über eine Anerkennung der internen Modulprüfungen verfügt. Zur Vorbereitung auf die eidgenössische Berufsprüfung bietet die WKS KV Bildung ein Prüfungsvorbereitungsmodul an, in welchem Sie auf diese spezifische Prüfung vorbereitet werden.

  • Die erfolgreich absolvierten SVF-Leadership-Modulprüfungen werden jeweils durch eine SVF-Modulbescheinigung bestätigt. Wer alle Leadership-Modulbescheinigungen vorweisen kann, erhält das SVF-Leadership-Zertifikat.
  • Pro erfolgreich absolviertes Management-Modul erhalten Sie eine WKS-Modulbescheinigung. Wer alle Management-Modulbescheinigungen vorweisen kann, erhält das WKS-Management-Zertifikat.
  • Wer über das WKS-Management-Zertifikat sowie über das SVF-Leadership-Zertifikat verfügt, erlangt das WKS-Diplom «Führungsfachfrau/-fachmann» und ist berechtigt, die eidgenössische Berufsprüfung Führungsfachfrau/-fachmann mit eidgenössischem Fachausweis zu absolvieren.

Die eidgenössische Berufsprüfung findet einmal jährlich im September statt und der zuständige Prüfungsträger ist die Schweizerische Vereinigung für Führungsausbildung SVF-ASFC www.svf-asfc.ch.

Kosten und Finanzierung

Preis für diesen Bildungsgang: CHF 6280.–

 

  Betrag CHF
Kurskosten Leadership-Zertifikat 3950.–
Lernbox Leadership 460.–
Kurskosten Management-Modul 6200.–
Lernbox Managemt 650.–
Kurskosten Vorbereitung Berufsprüfung 1300.–
Gesamtpreis inkl. Lernbox (wird dem Teilnehmenden in Rechnung gestellt) 12 560.–
abzgl. Bundessubvention* 6280.–
Effektive Kurskosten 6280.–
Externe Prüfungskosten (werden nicht durch die WKS KV Bildung in Rechnung gestellt)** 2400.–

Die Rechnungen werden pro Semester ausgestellt. Eine monatliche Zahlungsmöglichkeit ist auf Anfrage möglich.

* Nur bei Antritt an eidg. Berufsprüfung haben Teilnehmende Anspruch auf die Subventionierung. Diese muss von der/dem Teilnehmenden beim SBFI beantragt werden. Im Preis enthalten sind Kosten für Lehrmittel und interne Prüfungen. Nicht enthalten sind Kosten für externe eidgenössische Prüfungen.

** Externe Prüfungskosten unterliegen zurzeit nicht der Subjektfinanzierung.

Bundesbeiträge eidgenössische Prüfungen

Bei diesem Bildungsgang profitieren Sie von der Subjektfinanzierung des Bundes.

Zum Seitenanfang