SmartCamp projektorientiertes, agiles Arbeiten

Digitalisierung und Transformation

Übersicht

Nach diesem SmartCamp bringen Sie die nötige Professionalität zur erfolgreichen Umsetzung von Projekten in Ihrer Firma mit und können Ihre Mitarbeitenden entsprechend unterstützen. Sie sind in der Lage, die eigenen Vorhaben realistisch zu planen, zu beurteilen, zu kontrollieren und zielführend zu steuern. Und besitzen das Grundwissen, um Vorhaben in agiler, konventioneller oder hybrider Form abzuwickeln.

Grad
Zertifikat projektorientiertes, agiles Arbeiten
Kursvarianten
Berufsbegleitend, ModulMehr
Standort
Bern, Zürich
Zulassungsbedingungen
BerufserfahrungMehr

Auskünfte & Beratung

Administrative Kursleitung

Leitung Bildungsgang

Startdaten & Anmeldung

Smart Camp "projektorientiertes, agiles Arbeiten"

SC-P-2-2020
Kursstart
Ort


CHF 3'850.-

Durchführung in Bern an der WKS KV Bildung


Kick-off: Mi, 26.02.2020
Tag 1: Mi, 25.03.2020
Tag 2: Mi, 22.04.2020
Tag 3: Mi, 13.05.2020
Tag 4: Mi, 03.06.2020
Tag 5+6: DI, 23.…

Mehr Informationen

Smart Camp "projektorientiertes, agiles Arbeiten"

SC-P-8-2020
Kursstart
Ort


CHF 3'850.-

Durchführung in Zürich an der KV Business School Zürich

Kick-off: Mi, 19.08.2020
Tag 1: Mi, 09.09.2020
Tag 2: Mi, 30.09.2020
Tag 3: Mi, 21.10.2020
Tag 4: Mi, 11.11.2020
Tag 5+6: Mi, 09…

Mehr Informationen

Das Angebot im Detail

Perspektiven und Voraussetzungen

Vorteile und Perspektiven

Sind Sie fit für die Herausforderungen der neuen Arbeitswelt? Projekt- und handlungsorientierte Fachpersonen im agilen Berufsumfeld sind mit der ansteigenden Digitalisierung im Arbeitsmarkt konfrontiert. Projektverantwortliche und -mitarbeitende fördern die Agilität im Projektumfeld und schaffen für Kunden und Unternehmen substatiellen Mehrwert

Handlungskompetenz

Die Teilnehmenden …

  • verfügen nach dem Camp über eine fundierte Handlungskompetenz, um komplexere Vorhaben und Teilprojekte erfolgreich meistern zu können.
  • haben neue, effiziente Vorgehen und Methoden erarbeitet, um diese in der Praxis umgehend umsetzen zu können.
  • sind in der Lage, die eigenen Vorhaben realistisch zu planen, zu beurteilen, zu kontrollieren und zielführend zu steuern.
  • haben das Grundwissen, um Vorhaben in agiler, konventioneller oder hybrider Form abzuwickeln.
  • sind fähig, Ihre Vorhaben gemäss den internationalen Standards (IPMA, PMI) effizient und zielorientiert zu führen.
Führungskompetenz

Die Teilnehmenden …

  • steigern die eigenen Leadership-Fähigkeiten in ihrer Führungsrolle aufgrund eines strukturierten Austausches.
  • können die Führungswirksamkeit in der täglichen Arbeit durch situatives Führen und authentische Leadership steigern.
  • setzen sich mit den Thematiken rund um Konflikte und Krisen im Arbeitsumfeld auseinander.
  • erkennen die Kompetenzerhöhung einer «lateralen» Führung bzw. Teamführung ohne Macht.

Zielpublikum

Interessierte Personen, die mehr und mehr in Teams (abteilungs- und bereichsübergreifend) projektorientiert arbeiten.

Dieses Format ist ein Muss für

  • Mitarbeitende, die zum Beispiel eine neue Filiale eröffnen, ein Produkt einführen, saisonale Aktivitäten planen oder in ihrer Firma Projekte übernehmen dürfen.
  • Teamleitende, Filialleitende, Produktverantwortliche, Fachspezialist:innen, Bereichs-, Marketing-, Verkaufsleiter:innen, Projektmanager:innen, Einkäufer:innen, Logistikverantwortliche und HR-Personen, die ihre Rolle mit projektorientierter Arbeit stärken wollen.

Zulassungsbedingungen

  • Sie sind motiviert, sich im agilen Arbeitsumfeld weiterzuentwickeln.
  • Sie wollen in Zukunft Projekte oder Teilprojekte mit Verantwortung übernehmen.
  • Sie sind Mitglied eines Projektteams und wollen Ihre Projektmanagement-Kompetenz stärken.
  • Sie haben Freude an strukturierter Arbeit und wollen komplexe Aufträge projektorientiert abwickeln.
  • Sie wollen mehr Effizienz und Klarheit in Ihre Firma und Ihre Arbeitsweise bringen.

Inhalt und Aufbau

Lerninhalte

Sie bringen in Ihre Firma die nötige Professionalität zur erfolgreichen Umsetzung Ihrer Vorhaben und können Ihre Mitarbeitenden entsprechend unterstützen. Einfache Checklisten, flexibles Vorgehen und wirkungsvolle Instrumente für das projektorientierte, agile Arbeiten sind Ihnen bekannt.

Sie werden Projekte, Teilprojekte und Aufträge ohne Umwege einfach und klar abbilden und abwickeln können und gewinnen dadurch an Effizienz in Ihrem Handeln.

  • praxisorientierte Ausbildung mit persönlicher Dozentenbetreuung
  • direkte Involvierung Ihrer aktuellen Projekte oder Aufträge
  • agile Wissensbereicherung, die 1:1 im Berufsalltag umgesetzt werden kann
  • Stärkung Ihrer Kommunikations- und Leadership-Kompetenzen
  • Ausgangslage für die Vorbereitung zur Zertifizierung der IPMA-Stufe D*

Sie lernen …

  • effizientes Führen mit modernen Mitteln
  • professionelles Führen der Projektteammitglieder
  • den Umgang mit Unsicherheiten
  • das rechtzeitige Erkennen der Bedürfnisse von Stakeholdern
  • die Produktivität im Team zu steigern
  • komplexe Aufträge projektorientiert und agil abzuwickeln

Mehrwert für das Unternehmen

  • Ergebnisorientiertes Arbeiten als Erfolgsfaktor für den unternehmerischen Mehrwert
  • Basis für das Managen von neuen Ideen und Veränderungen
  • Mitarbeitende zu mehr Eigenverantwortung bringen
  • Erfolgreich in agilen Organisationen arbeiten zu können

Methodik und Unterlagen

Das SmartCamp wird nach dem Blended Learning-Ansatz durchgeführt. Das ist eine Kombination zwischen Selbststudium und Präsenzunterricht. Diese Lernmethode erhöht die Lernnachhaltigkeit nachweislich um bis zu 30%.

Einfach umsetzbar

Alle Themen werden praxisnah vermittelt. Die Teilnehmenden werden Projektmanagement so erleben, dass sie ihre persönlichen Erkenntnisse sofort im Alltag einfliessen lassen können. In intensiven handlungsorientierten
Trainingstagen lernen die Teilnehmenden eine Vielfalt von Methoden kennen. SmartCamps wollen ein nachhaltiges Bildungserlebnis vermitteln, das stark motivierend wirkt. Sie finden deshalb teilweise auch in ungewohntem Rahmen statt.

Vernetzung

Die Vernetzung ist Bestandteil des Lernprozesses. Sie wird hergestellt durch wertvollen Erfahrungsaustausch in der Peer Group und mit dem/der Tandempartner:in, aber auch durch Reflexion, Präsentationen, Moderationen und Diskussionen sowie Simulationen.

Aufbau und Unterricht

Der Kurs "projektorientiertes, agiles Arbeiten" beginnt mit einer Kick-Off-Veranstaltung, in der die Projekte und der Kursablauf vorgestellt werden. Es folgen drei Module: 1. Grundlagen des projektorientierten Arbeitens, 2. agiles, projektorientiertes Umsetzen von Vorhaben, 3. Führung, Controlling, Projektabschluss. Die Module bestehen jeweils aus zwei Tagen Präsenzunterricht und drei Wochen Selbsstudium mit Coaching. Gerne informieren wir Sie persönlich über den detailierten Kursaufbau.

Kosten und Finanzierung

Preis für diesen Bildungsgang: CHF 3850.–

Die Rechnungen werden pro Semester ausgestellt. Eine monatliche Zahlungsmöglichkeit ist auf Anfrage möglich.

Bildungspartnerschaft

Diese Ausbildung führen wir zusammen mit der KV Business School Zürich durch.

Zum Seitenanfang