Payroll Managerin / Manager edupool.ch

HR, Personalwesen und Sozialversicherungen

Übersicht

Diese zweistufig aufgebaute Weiterbildung vermittelt Ihnen in der ersten Phase solide Grundlagen für die Tätigkeit als Payroll Manager*in edupool.ch. Der Schwerpunkt liegt auf der Erstellung von Lohnabrechnungen unter Einbezug des Sozialversicherungs- und Arbeitsrechts. Einblicke in Lohnbuchhaltung und Lohnpolitik ergänzen dieses Basiswissen. Die erworbenen Kenntnisse bilden eine solide Grundlage für die Abwicklung des Payroll-Prozesses.

Abschluss
Payroll Manager/-in edupool.ch (Zertifikat)
Zeitmodelle
abends, am Wochenende, berufsbegleitendMehr
Standort
Bern
Zulassungsbedingungen
Berufserfahrung, abgeschlossene Berufslehre (EFZ, EBA), abgeschlossene Maturität (BM, Gymnasium)Mehr
Nächster Infoanlass
19.08.2020, 8:15, Wir kontaktieren Sie onlineAnmelden

Auskünfte & Beratung

Administrative Kursleitung

Porträt Bernadette  Wanzenried

Bernadette Wanzenried
+41 31 380 39 65
info-wb@wksbern.ch

Leitung Bildungsgang

Startdaten & Anmeldung

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse. Im Moment können Sie sich nicht anmelden, da kein Kurs für diesen Bildungsgang ausgeschrieben ist. Gerne informieren wir Sie persönlich über die nächsten Kursdaten. Auskunft erteilt Ihnen die auf dieser Seite angegebene Person für die administrative Kursleitung.

Kostenloses Online-Beratungsgespräch

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen und unverbindlichen Beratungsgespräch.
Reservieren Sie sich gleich Ihren Wunschtermin:
 

Gerne berate ich Sie persönlich!

Das Angebot im Detail

Perspektiven und Voraussetzungen

Zielpublikum

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Mitarbeitende mit Verantwortung in der Personalabteilung oder im Sozialversicherungsbereich in der Buchhaltung, Lohnadministration im Treuhand-Sektor sowie an Wiedereinsteiger/-innen in den HR-Payroll Bereich

Zulassungsbedingungen

Eidg. Fähigkeitszeugnis oder Maturität sowie 2 Jahre allgemeine Berufspraxis im kaufmännischen Umfeld nach Abschluss der Ausbildung in Vollzeit oder vollzeitäquivalent. Interessierten, die die obengenannten Abschlüsse nicht vorweisen können, kann die Zulassung «sur dossier» gewährt werden, wenn sie mind. 4 Jahre allgemeine Berufserfahrung aufweisen.

Inhalt und Aufbau

Lerninhalte

Lohnabrechnung
  • formalrechtlicher Aufbau einer Lohnabrechnung
  • einfache Monatslohnabrechnung
  • einfache Stundenlohnabrechnung
  • Verbuchen von Taggeldern
  • Berechnen eines einfachen, untermonatigen/unterjährigen Ein-/Austritts
  • Anwendung der gesetzlichen Regelungen für den Naturallohn
  • Bedeutung der Quellensteuer mit An- und Abmeldungen
  • Anwendung der kantonalen Familienzulagen unter Berücksichtigung des Mindestlohns gemäss FamZG (Bund)
  • Erstellung eines einfachen Lohnausweises (Monats-/ Stundenlohn, Familienzulagen, SV-Abzüge)
Sozialversicherungsrecht
  • Beginn und Ende der AHV-Beitragspflicht
  • lohnrelevante Sozialversicherungen und deren Abzüge (AHV/IV/EOL/UV/BV/FAK)
  • Beitragssätze und deren Verteilung zwischen Arbeitnehmenden und Arbeitgebern
  • Abgabepflicht der Lohnarten
  • Anwendung gesetzlicher Taggeldformeln
  • Bestimmung des anspruchsberechtigten Personenkreises für Familienzulagen und Unterscheidung der Beiträge und Leistungen
Arbeitsrecht
  • Rechtsquellen (BV, OR, ArG, DSG, SV-G, GIG, URG, interne Weisungen und Reglemente)
  • Lohnzahlungspflicht/Arbeitspflicht
  • Interpretation und Anwendung der OR-Artikel in Bezug auf die Lohnfortzahlungspflicht
  • Lohnrückbehalt
  • Auslagenersatz (Spesen)
  • Vorschuss
  • 13. Monatslohn/Gratifikation (Unterschied, Anspruch)
  • Sorgfalts- und Treuepflicht/Rechenschaftspflicht
  • Rechnerische Abgrenzung der Überstunden und Überzeiten
  • Abgrenzung der Arbeitszeiten
  • Anwendung der Sonderschutzbestimmungen in einfachen Sachverhalten
  • Haftung des Arbeitnehmers, der Arbeitnehmerin
  • Rückbehalt/Abtretung/Kaution
  • Errechnen einfacher Ferienauszahlungen (inkl. Mitarbeitenden im Stundenlohn)
  • Definition und Berechnung der Feiertage
  • Erkennen der schützenswerten Daten

Methodik und Unterlagen

  • Inputreferate
  • Fallbeispiele
  • Selbststudium

Alle Unterlagen werden am ersten Kurstag abgegeben.

Aufbau und Unterricht

Der Lehrgang umfasst 32 Lektionen (8 Abende). 

Zeitmodell

Wir bieten Ihnen an der WKS KV Bildung folgendes Zeitmodell an:

  • Montag, 17.30–20.45 Uhr

Prüfungen

Am Ende der Ausbildung erhalten die Teilnehmenden das Attest Payroll Manager/-in. Für die Durchführung der externen Prüfung ist der Verein edupool.ch zuständig, ein Zusammenschluss von rund 50 kaufmännischen Weiterbildungszentren unter einem Dach. Zur edupool-Prüfung wird zugelassen, wer mindestens 80% Unterrichtspräsenz nachweist. Die detaillierte Prüfungsordnung ist auf edupool.ch einsehbar. Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen erhalten das schweizweit anerkannte und vom Kaufmännischen Verband Schweiz mitunterzeichnete Zertifikat bzw. Diplom:

  • Payroll Manager/-in edupool.ch (Zertifikat)
  • Payroll Experte/Expertin edupool.ch (Diplom)

Kosten und Finanzierung

Preis für diesen Bildungsgang: CHF 1920.–

 

  Betrag CHF
Kurskosten 1200.–
Lernbox 220.–
Prüfungsgebühren (werden von edupool.ch in Rechnung gestellt) 500.–
Total 1920.–

Die Rechnungen werden pro Semester ausgestellt. Eine monatliche Zahlungsmöglichkeit ist auf Anfrage möglich.

Zum Seitenanfang