Kontakt and Support button

Payroll Manager:in 

edupool.ch

Übersicht

Diese zweistufig aufgebaute Weiterbildung vermittelt Ihnen in der ersten Phase solide Grundlagen für die Tätigkeit als Payroll Manager:in edupool.ch. Der Schwerpunkt liegt auf der Erstellung von Lohnabrechnungen unter Einbezug des Sozialversicherungs- und Arbeitsrechts. Einblicke in Lohnbuchhaltung und Lohnpolitik ergänzen dieses Basiswissen. Die erworbenen Kenntnisse bilden eine solide Grundlage für die Abwicklung des Payroll-Prozesses.

Übersicht

Lohnend wenn’s um Lohn geht! Diese zweistufig aufgebaute Weiterbildung vermittelt Ihnen in der ersten Phase solide Grundlagen für die Tätigkeit als Payroll Manager/-in edupool.ch. Der Schwerpunkt liegt auf der Erstellung von Lohnabrechnungen unter Einbezug des Sozialversicherungs- und Arbeitsrechts. Der Einblick in Lohnbuchhaltung und Lohnpolitik ergänzt dieses Basiswissen.

Vorteile​​
  • Referent:innen mit grossen Praxisbezug 
  • ​Eingangstor zur Payroll-Welt 
  • ​Ideale Vorbereitung für Payroll-Expert:in​ 
Auskünfte & Beratung

+41 31 380 30 30

Laureta Maqkaj
Laureta
Maqkaj
Renate Müller
Renate
Müller
Nadine Seewer
Nadine
Seewer
Jacqueline Bosshard
Jacqueline
Bosshard
Nadja Trautmann
Nadja
Trautmann
Leitung Bildungsgang
In Kooperation mit

Das Angebot im Detail

Für wen eignet sich diese Weiterbildung?

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Mitarbeitende mit Verantwortung in der Personalabteilung oder im Sozialversicherungsbereich in der Buchhaltung, Lohnadministration im Treuhand-Sektor sowie an Wiedereinsteiger/-innen in den HR-Payroll Bereich. 

 

Voraussetzungen
  • Eidg. Fähigkeitszeugnis oder Maturität sowie 2 Jahre allgemeine Berufspraxis im kaufmännischen Umfeld nach Abschluss der Ausbildung in Vollzeit oder vollzeitäquivalent 
  • Interessierten, die die obengenannten Abschlüsse nicht vorweisen können, kann die Zulassung «sur dossier» gewährt werden, wenn sie mind. 4 Jahre allgemeine Berufserfahrung aufweisen. 

  • Auf der Website von edupool.ch finden Sie verschiedene Selbsteinstufungstests.

Berufsbild und Perspektiven

Sie verfügen über ein solides Basiswissen zum Erstellen von Lohnabrechnungen unter Einbezug Sozialversicherungs- und Arbeitsrechts 

Sie erhalten die Grundlage für den weiterführenden Bildungsgang Payroll-Expert:in edupool.ch 

Kursinhalte

Die Teilnehmenden erstellen korrekte Lohnabrechnungen (Monatslohn und Stundenlohn) unter Einhaltung der formalen Richtlinien 

  • Der formalrechtliche Aufbau einer Lohnabrechnung 

  • Die Monatslohnabrechnung 

  • Die Stundenlohnabrechnung 

  • Umwandlung Jahreslohn zum Monatslohn zum Stundenlohn bzw. Stundenlohn zum Monatslohn zum Jahreslohn 

  • Leistungen Dritter/Taggeldabrechnungen/Nettoausgleich 

  • Pro Rata Abrechnungen 

  • Verschiedene Lohnbestandteile: Naturallohn/Fringe Benefits/Aktien/Optionen 

  • Anwendung Zulagen 

  • Saldiführung der Ferien-, Kranken- und Unfalltage/Präsenz/Absenz 

  • Ausnahmesituationen am Arbeitsplatz 

Lerninhalte/Kompetenzen 
  • Vergütungsmanagement und Organisation 

  • Lohnabrechnungen 

  • Steuern im Lohnbereich 

  • Sozialversicherungen im Lohnbereich 

  • Recht im Lohnbereich 

  • Lohnbuchhaltung / Internes Kontrollsystem IKS 

 

Prüfungen 

Für die Durchführung der externen Prüfung ist edupool.ch zuständig, ein Zusammenschluss von rund 50 kaufmännischen Weiterbildungszentren unter einem Dach. Zur Edupool-Prüfung wird zugelassen, wer mindestens 80 % Unterrichtspräsenz nachweist. Die detaillierte Prüfungsordnung ist auf www.edupool.ch einsehbar. Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen erhalten das schweizweit anerkannte und vom Kaufmännischen Verband Schweiz mitunterzeichnete Zertifikat bzw. Diplom Payroll Experte/Expertin edupool.ch (Diplom).

Dauer und Unterrichtstage

14 Wochen jeweils Montagabend und einzelne Samstage

Rund um den Unterricht

Unterrichtformen 
  • Hybrid Unterricht 

Lernumgebung 
  • Zugang zu Office 365 

  • Online Campus 

  • Digitale Skripte und eBooks 

  • Studenten Karte 

Kosten und Finanzierung

Kosten für diesen Bildungsgang:

 

  Betrag CHF
Kurskosten  1'950.–
Lernbox 395.–
Gesamtpreis inkl. Lernbox (Wird dem Teilnehmenden in Rechnung gestellt) 2'345.–
Externe Prüfungskosten (werden nicht durch die WKS KV Bildung in Rechnung gestellt)** 550.–

Die Rechnungen werden pro Semester ausgestellt. Eine monatliche Zahlungsmöglichkeit ist auf Anfrage möglich.

* Nur bei Antritt an eidg. Berufsprüfung haben Teilnehmende Anspruch auf die Subventionierung. Diese muss von der/dem Teilnehmenden beim SBFI beantragt werden. Im Preis enthalten sind Kosten für Lehrmittel und interne Prüfungen. Nicht enthalten sind Kosten für externe eidgenössische Prüfungen.

** Externe Prüfungskosten unterliegen zurzeit nicht der Subjektfinanzierung.

 

Wenn Sie die eidg. Berufsprüfung "HR-Fachfrau/HR-Fachmann" ablegen, können Sie diesen Bildungsgang bei der Subventionierung anrechnen lassen.

Das Angebot im Detail

Perspektiven und Voraussetzungen

Zielpublikum

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Mitarbeitende mit Verantwortung in der Personalabteilung oder im Sozialversicherungsbereich in der Buchhaltung, Lohnadministration im Treuhand-Sektor sowie an Wiedereinsteiger/-innen in den HR-Payroll Bereich

 

Zulassungsbedingungen

Eidg. Fähigkeitszeugnis oder Maturität sowie 2 Jahre allgemeine Berufspraxis im kaufmännischen Umfeld nach Abschluss der Ausbildung in Vollzeit oder vollzeitäquivalent. Interessierten, die die obengenannten Abschlüsse nicht vorweisen können, kann die Zulassung «sur dossier» gewährt werden, wenn sie mind. 4 Jahre allgemeine Berufserfahrung aufweisen.

 

Inhalt und Aufbau

Lerninhalte/Kompetenzen

Vergütungsmanagement und Organisation

Die Teilnehmenden erklären die Erwartungen und Einflüsse auf den Lohn sowie die verschiedenen Lohnformen und ihre Einsatzmöglichkeiten. Sie erklären die Anforderungen an ein modernes Gehaltsmanagement und identifizieren Lohndiskriminierung.

  • Erwartungen der Arbeitnehmenden und Arbeitgebenden an den Lohn
  • Interne/externe Einflüsse auf den Lohn
  • Lohngleichheit, Lohnvergleichsmöglichkeiten
  • Anforderungen an ein modernes Gehaltssystem
  • Lohnformen
  • Prozesse im HRM mit Fokus auf PayrollOrganisation und Schnittstellen

Lohnabrechnungen

Die Teilnehmenden erstellen korrekte Lohnabrechnungen (Monatslohn und Stundenlohn) unter Einhaltung der formalen Richtlinien

  • Der formalrechtliche Aufbau einer Lohnabrechnung
  • Die Monatslohnabrechnung
  • Die Stundenlohnabrechnung
  • Umwandlung Jahreslohn zum Monatslohn zum Stundenlohn bzw. Stundenlohn zum Monatslohn zum Jahreslohn
  • Leistungen Dritter/Taggeldabrechnungen/Nettoausgleich
  • Pro Rata Abrechnungen
  • Verschiedene Lohnbestandteile: Naturallohn/Fringe Benefits/Aktien/Optionen
  • Anwendung Zulagen
  • Saldiführung der Ferien-, Kranken- und Unfalltage/Präsenz/Absenz
  • Ausnahmesituationen am Arbeitsplatz

Steuern im Lohnbereich

Die Teilnehmenden erstellen einen korrekten Lohnausweis. Sie wenden die Grundprinzipien bei den Quellensteuern sowie der Besteuerung von Grenzgängern an.

  • Lohnausweis
  • Geschäftsfahrzeuge
  • Weiterbildungsbeiträge
  • Spesen
  • Quellensteuer
  • Grenzgänger

Sozialversicherungen im Lohnbereich

Die Teilnehmenden wenden die Grundlagen im Sozialversicherungsbereich im Zusammenhang mit Lohnabrechnungen fehlerfrei an. Sie bestimmen die Anspruchsberechtigten, identifizieren den massgeblichen Lohn sowie die Leistungen der jeweiligen Versicherung und wenden die Beitragssätze korrekt an.

  • Beginn und Ende der AHV-Beitragspflicht
  • Lohnrelevante Sozialversicherungen und deren Abzüge (AHV/IV/EO/UV/BVG/FAK)
  • AHV-pflicht der Lohnarten / massgebender Lohn
  • Leistungen der Sozialversicherungen: Taggeldleistungen, Berechnungsregeln (EO inkl. Mutterschafts-, Vaterschafts-, Betreuungsentschädigung/UVG/AVIG/ KTG)
  • Pensionskasse / BVG
  • Deklarationen gemäss (AHVG/IVG/EOG/AVIG/UVG/BVG)
  • Familienzulagen (Bundesgesetz und kantonale Differenzen)
  • Längere Abwesenheiten vom Arbeitsplatz wie z. B. unbezahlter Urlaub, längere Betreuung von Familienangehörigen, längerfristige Arbeitsunfähigkeit infolge Unfall, Krankheit, Schwangerschaft und Mutterschaft, Vaterschaftsurlaub, Betreuungsurlaub (Aufzählung nicht abschliessend)
  • Ausnahmesituationen am Arbeitsplatz (Invalidität infolge Unfall oder Krankheit, Tod eines MA, geringfügige Löhne usw.)
  • Arbeitslosigkeit/Kurzarbeits-/Schlechtwetterentschädigung/Zwischenverdienst
  • Jahresanfangsprozesse
  • SV-Unterstellung Grenzgänger

Recht im Lohnbereich

Die Teilnehmenden wenden die lohnrelevanten Bestimmungen des Arbeitsrechts und weiteren rechtlichen Grundlagen in Bezug auf Payroll-Aufgaben korrekt an.

  • Rechtsquellen (OR, ArG, BGE, interne Weisungen und Reglemente)
  • Verträge: EAV/GAV/NAV
  • Ausrichtung des Lohns
  • Lohnzahlungspflicht/Arbeitspflicht
  • Lohnfortzahlungspflicht bei Verhinderung der Arbeitnehmenden
  • Lohnfortzahlungspflicht bei Freizeit, Ferien, Urlaub für Jugendarbeit, Mutter- und Vaterschaftsurlaub, Betreuung von Angehörigen
  • Beendigung Arbeitsverhältnis
  • Lohnrückbehalt und Lohnsicherung, Abtretung und Verpfändung, Kaution
  • Auslagenersatz (Spesen)
  • 13. Monatslohn/Gratifikation/variable Lohnbestandteile (Unterschied, Anspruch)
  • Sorgfalts- Treue- und Rechenschaftspflicht
  • Überstunden/Überzeit (OR und ArG)
  • Arbeits- und Ruhezeiten (ArG)/Nacht- und Sonntagsarbeit, Sonderschutzbestimmungen
  • Haftung des/der Arbeitnehmenden
  • Ferien (Abgeltung und Kürzung)
  • Feiertage/Bezahlte Absenzen
  • DSG Schützenswerte Daten
  • GlG - Lohngleichheit – Diskriminierung

Lohnbuchhaltung / Internes Kontrollsystem IKS

Die Teilnehmenden pflegen die korrekten AHV- und NBUV-Pflichtigkeiten, kennen mögliche IKS, verwenden eine firmenübliche Kontoführung der Lohnarten und sind in der Lage, die FIBU-Belege korrekt aufzubereiten.

  • Personalkosten
  • Verbuchung verschiedener Lohnarten nach Vorlagen (Swissdec)
  • Abstimmung FIBU/Lohnbuchhaltung
  • Jahresanfangsprozess/Jahresendverarbeitung
  • Beschäftigungsstatistiken & Lohnstrukturerhebungen (LSE, BFS, SV)
  • Internes Kontrollsystem IKS/Revision
Methodik und Unterlagen
  • Inputreferate
  • Fallbeispiele
  • Selbststudium

Alle Unterlagen werden am ersten Kurstag abgegeben.

 

Zeitmodelle

Aufbau und Unterricht

Der Lehrgang umfasst 56 Lektionen. 

 

Zeitmodell

Wir bieten Ihnen an der WKS KV Bildung folgendes Zeitmodell an:

  • Montag, 17.30–20.45 Uhr

 

Prüfungen

Am Ende der Ausbildung erhalten die Teilnehmenden das Attest Payroll Manager:in.

Für die Durchführung der externen Prüfung ist edupool.ch zuständig, ein Zusammenschluss von rund 50 kaufmännischen Weiterbildungszentren unter einem Dach. Zur edupool.ch-Prüfung wird zugelassen, wer den Unterricht an einer Mitglied-Schule besucht hat. Die detaillierte Prüfungsordnung ist auf www.edupool.ch einsehbar.

 

Die Prüfungen finden ab 2024 digital auf Ihrem eigenen Gerät (BYOD) statt. Die Anforderungen an das Gerät werden auf der Webseite www.edupool.ch unter der Rubrik «Prüfungsbestimmungen» des Bildungsgangs aufgeschaltet.

 

Die erfolgreichen Absolvent:innen erhalten das schweizweit anerkannte und vom Kaufmännischen Verband Schweiz mitunterzeichnete Zertifikat bzw. Diplom Payroll Manager:in edupool.ch (Zertifikat).

Kosten und Finanzierung

Kosten für diesen Bildungsgang:

 

  Betrag CHF
Kurskosten  1'950.–
Lernbox 395.–
Gesamtpreis inkl. Lernbox (Wird dem Teilnehmenden in Rechnung gestellt) 2'345.–
Externe Prüfungskosten (werden nicht durch die WKS KV Bildung in Rechnung gestellt)** 550.–

Die Rechnungen werden pro Semester ausgestellt. Eine monatliche Zahlungsmöglichkeit ist auf Anfrage möglich.

* Nur bei Antritt an eidg. Berufsprüfung haben Teilnehmende Anspruch auf die Subventionierung. Diese muss von der/dem Teilnehmenden beim SBFI beantragt werden. Im Preis enthalten sind Kosten für Lehrmittel und interne Prüfungen. Nicht enthalten sind Kosten für externe eidgenössische Prüfungen.

** Externe Prüfungskosten unterliegen zurzeit nicht der Subjektfinanzierung.

 

Wenn Sie die eidg. Berufsprüfung "HR-Fachfrau/HR-Fachmann" ablegen, können Sie diesen Bildungsgang bei der Subventionierung anrechnen lassen.

Startdaten & Anmeldung

Payroll Manager:in edupool.ch (Zertifikat)

PRM-2411-A1TH
Start
Ende
Ort
Thun

Montag: 17.30 - 20.45 Uhr

Der Unterricht findet vor Ort statt. Es besteht die Möglichkeit, jederzeit online teilzunehmen.

Nächster Infoanlass

Infoanlass Payroll Manager:in

Payroll Manager:in edupool.ch
Datum
28.02.2024 7:30 Uhr
Ort
Wir kontaktieren Sie online

Infoanlass Payroll Manager:in

Payroll Manager:in edupool.ch
Datum
27.03.2024 17:30 Uhr
Ort
Wir kontaktieren Sie online

Infoanlass Payroll Manager:in

Payroll Manager:in edupool.ch
Datum
27.03.2024 17:30 Uhr
Ort
Schwarztorstrasse 61, 3007 Bern

Infoanlass Payroll Manager:in

Payroll Manager:in edupool.ch
Datum
24.04.2024 17:30 Uhr
Ort
Wir kontaktieren Sie online