HR-Fachfrau / HR Fachmann

HR, Personalwesen und Sozialversicherungen

Übersicht

Sie gelangen in dieser spannenden Weiterbildung zum eidgenössischen Fachausweis und bauen sich ein umfassendes Fachwissen im Personalwesen auf. Gleichzeitig stärken Sie Ihre Position auf dem Arbeitsmarkt und empfehlen sich für unterschiedliche HR-Positionen. Themenschwerpunkte des zweisemestrigen Lehrgangs sind Personalvermittlung, Personalberatung, Personalverleih und Human Resources Management.

Grad
HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidgenössischem Fachausweis / CAS HR-Fachfrau/HR-Fachmann, HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit Zertifikat WKS KV Bildung
Kursvarianten
Abend- und Wochenendklasse, BerufsbegleitendMehr
Standort
Bern (hauptsächlich)
Zulassungsbedingungen
Berufserfahrung, abgeschlossene Berufslehre (EFZ, EBA), abgeschlossene Maturität (BM, Gymnasium)Mehr
Nächster Infoanlass
12.02.2020, 12:45, Schwarztorstrasse 61, 3007 BernAnmelden

Auskünfte & Beratung

Administrative Kursleitung

Leitung Bildungsgang

Startdaten & Anmeldung

HR-Fachfrau / HR Fachmann

HRFL, F-HR
Kursstart
Ort

Mittwoch: 08.35-16.25 Uhr

CAS HR-Fachfrau / HR-Fachmann

F-HR
Kursstart
Ort

Montag: 17.30-20.45 Uhr
Mittwoch: 17.30-20.45 Uhr
Samstag: 8.35-16.25 Uhr oder 8.35-13.45 Uhr

Das Angebot im Detail

Perspektiven und Voraussetzungen

Vorteile und Perspektiven

Die HSW Freiburg und die WKS KV Bildung bieten nur die erste Fachrichtung Betriebliches Human Resources Management an. Die Berufsprüfung HR-Fachfrau/HR-Fachmann umfasst die drei Fachrichtungen Betriebliches Human Resources Management, Öffentliche Personalvermittlung und -beratung sowie Private Personalvermittlung und -verleih. HR-Fachleute mit Fachrichtung betriebliches Human Recources Management sind in privaten Unternehmen oder in öffentlich rechtlichen Organisationen tätig. Sie arbeiten, je nach Unternehmensgrösse, als Generalisten oder als Spezialisten. HR-Fachleute mit Fachrichtung Öffentliche Personalvermittlung und -beratung arbeiten als Berater/-innen in öffentlich-rechtlichen Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV). HR-Fachleute mit Fachrichtung Private Personalvermittlung und -verleih arbeiten bei privatrechtlichen Personalvermittlungen oder bei Personalverleihern.

Vorteile Ihrer Kursteilnahme an der WKS KV Bildung:

  • Gezielte Prüfungsvorbereitung durch Lernerfolgskontrollen und Prüfungssimulationen.
  • Zwei Abschlüsse sind möglich. Nebst dem eidg. Fachausweis HR-Fachfrau/HR-Fachmann erlangen Sie ein CAS dank der Kooperation zwischen der HSW-FR und der WKS KV Bildung Bern.
  • Falls Sie die Bedingungen für den eidg. Berufsprüfung nicht erfüllen, können Sie sur dossier zum Bildungsgang CAS HR-Fachfrau/HR-Fachmann zugelassen werden.

Zielpublikum

Mitarbeitende mit mindestens zwei Jahren Erfahrung in einer der Fachrichtungen Betriebliches Human Resources Management, Öffentliche Personalvermittlung und -Beratung oder Private Personalvermittlung und -verleih, die ihre Kompetenzen in allen HR-Belangen vertiefen wollen und einen nächsten Karriereschritt anstreben.

HR-Interessierte, die ein CAS in dieser Fachrichtung erlangen wollen.

Die Vertiefungsrichtung C wird von Swissstaffing angeboten

Zulassungsbedingungen

Zur Prüfung wird zugelassen, wer zum Zeitpunkt der Anmeldung über ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ), eine gymnasiale Maturität, eine Fachmaturität, einen Fachmittelschulausweis oder einen gleichwertigen Abschluss verfügt, die Zertifikatsprüfung Personalassistent/-in erfolgreich abgelegt hat und vier Jahre Berufspraxis nach abgelegtem eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (oder gleichwertigem Abschluss), wovon mindestens zwei Jahre Fachpraxis in der jeweiligen Fachrichtung, nachweisen kann.

Wer ausschliesslich das CAS HR-Fachfrau/HR-Fachmann absolvieren will, kann sur dossier zum Bildungsgang zugelassen werden.

Inhalt und Aufbau

Lerninhalte

  • Fachrichtungsübergreifende Basisfächer (Grundlagen HRM, Interaktion gestalten, Information und Netzwerkpflege)
  • Fachrichtung Betriebliches HRM: Gewinnung und Trennung, Beratung von Mitarbeitenden und Vorgesetzten, Beurteilung, Entwicklung und Honorierung, Projektmanagement und Infrastrukturbewirtschaftung
  • Fachrichtung Öffentliche Personalvermittlung und -Beratung: Vermittlung von Stellensuchenden, Zusammenarbeit mit Arbeitgebern, Arbeitsmarktliche Massnahmen, Hoheitliche Vollzugsaufgaben
  • Fachrichtung Private Personalvermittlung und -verleih: Vermittlung von Stellensuchenden, Zusammenarbeit mit Arbeitgebern, Agieren als Führungsperson (Betreuung von MA, Steuerung der Unternehmenseinheit)

Methodik und Unterlagen

Der Unterricht beinhaltet nebst der Vermittlung von Basiswissen vor allem kompetenzorientierte Unterrichtseinheiten mit Fallstudien und Minicases. Die Lehrmittelliste wird den Teilnehmenden kurz vor dem Kursstart ausgehändigt.

Aufbau und Unterricht

Der Unterricht besteht aus der Vermittlung des fachrichtungsübergreifenden Basiswissens und der anschliessenden fachrichtungsspezifischen Vertiefung. Im zweiten Teil des zweiten Semesters findet zur gezielten Prüfungsvorbereitung der Repetitionsunterricht statt. Am Ende des Bildungsgangs führt die WKS KV Bildung interne schriftliche und mündliche Prüfungen gemäss Prüfungsordnung des Trägervereins durch.

Der Bildungsgang dauert 2 oder 3 Semester und umfasst 280 Lektionen.

Die WKS KV Bildung bietet Ihnen folgende Kursvariante(n) an:

Kursstart Oktober
  • Montag: 17.30-20.45 Uhr und
  • Mittwoch: 17.30-20.45 Uhr und
  • Samstag teilweise: 08.35-12.05 Uhr, 13.00-16.25 Uhr
Kursstart April:
  • Mittwoch: 08.35-16.25 Uhr

Der Unterricht findet hauptsächlich in Bern statt.

Prüfungen

Für die Durchführung der eidgenössischen Prüfungen im HR-Bereich ist der Schweizerische Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources zuständig. Weitere Informationen finden Sie unter www.hrse.ch. Die Berufsprüfung findet einmal jährlich im Herbst statt (schriftlich: Anfang September, mündlich: Ende Oktober). Die genauen Prüfungsdaten finden Sie auf www.hrse.ch. Kontakt: Schweizerischer Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources. Die internen Prüfungen bereiten auf die eidgenössische Berufsprüfung vor und müssen von denjenigen, die ausschliesslich das CAS absolvieren, bestanden werden.

Kosten und Finanzierung

Preis für diesen Bildungsgang: CHF 4425.–

 

  Betrag CHF
Kurskosten 7850.–
Lernbox 1000.–
Gesamtpreis inkl. Lernbox (Wird dem Teilnehmenden in Rechnung gestellt) 8850.–
abzgl. Bundessubvention * 4425.–
Effektive Kurskosten 4425.–
Externe Prüfungskosten (werden nicht durch die WKS KV Bildung in Rechnung gestellt) ** 1200.–

Die Rechnungen werden pro Semester ausgestellt. Eine monatliche Zahlungsmöglichkeit ist auf Anfrage möglich.

* Nur bei Antritt an eidg. Berufsprüfung haben Teilnehmende Anspruch auf die Subventionierung. Diese muss von der/dem Teilnehmenden beim SBFI beantragt werden. Im Preis enthalten sind Kosten für Lehrmittel und interne Prüfungen. Nicht enthalten sind Kosten für externe eidgenössische Prüfungen.

** Externe Prüfungskosten unterliegen zurzeit nicht der Subjektfinanzierung.

Bundesbeiträge eidgenössische Prüfungen

Bei diesem Bildungsgang profitieren Sie von der Subjektfinanzierung des Bundes.

Zum Seitenanfang