Kontakt and Support button

Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen

Übersicht

Eine Buchhaltung selbstständig führen, den Konzernabschluss erstellen oder die Löhne sachkundig verarbeiten – als Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis können Sie dafür sorgen, dass die Zahlen stimmen.

Als Fachmann oder Fachfrau im Finanz- und Rechnungswesen verfügen Sie über fundierte Kenntnisse in allen Bereichen des Rechnungswesens, der Steuern und der Personaladministration. Die Ausbildung dauert 4 oder 5 Semester und gehört zu den bekanntesten Fachausbildungen der Schweiz. Die breite Anerkennung führt in der Regel dazu, dass Sie nach einem erfolgreichen Abschluss auch mit einer markant höheren Entlohnung rechnen dürfen.

Kurs mit Blended Learning

Das ideale Bildungssetting - Wir bieten dir einen Mix von Unterricht vor Ort, online und hybrid – passend, damit du am meisten profitieren kannst. Blended Learning im Detail

Kurzbeschrieb

Eine Buchhaltung selbstständig führen, den Konzernabschluss erstellen oder die Löhne sachkundig verarbeiten – als Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis kannst du dafür sorgen, dass die Zahlen stimmen. 

Vorteile
  • Referierende mit hoher Praxiserfahrung 
  • Intensive Prüfungsvorbereitung inkl. Zwischenprüfungen 
  • Hohe Flexibilität Online / vor Ort 
Kurs mit Blended Learning

Das ideale Bildungssetting - Wir bieten dir einen Mix von Unterricht vor Ort, online und hybrid – passend, damit du am meisten profitieren kannst. Blended Learning im Detail

Auskünfte & Beratung

+41 31 380 30 30

Laureta Maqkaj
Laureta
Maqkaj
Renate Müller
Renate
Müller
Nadine Seewer
Nadine
Seewer
Jacqueline Bosshard
Jacqueline
Bosshard
Nadja Trautmann
Nadja
Trautmann
Michèle Steffen
Michèle
Steffen
Leitung Bildungsgang
In Kooperation mit

Das Angebot im Detail

Für wen eignet sich diese Weiterbildung?

Du bist bereits im Rechnungswesen tätig und möchtest dich neben der praktischen Tätigkeit ausführliche theoretische Grundlagen im Fachgebiet erarbeiten. 

 

Zulassungsbedingungen

Zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Abschlussprüfung:

  • Fähigkeitszeugnis (EFZ), Maturität, Fachmittelschulausweis oder
  • Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen (muss individuell abgeklärt werden) oder
  • FA oder Diplom einer höheren Fachprüfung oder
  • Abschluss einer HF oder FH oder einer Hochschule

 Zusätzlich einzureichen zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Abschlussprüfung:

  • Anerkanntes Informatik-Diplom (gemäss Liste der Prüfungskommission), siehe Excel-Modul Kurs Angebot
  • Auszug aus dem Zentralstrafregister ohne Eintrag im Zusammenhang mit der Tätigkeit

Berufspraxis nach Erstausbildung zum Zeitpunkt der Abschlussprüfung:

  • Fachpraxis von mindestens 3 Jahren (bei Arbeitspensum von mindestens 80 %)

Zusätzliche Voraussetzung zum Zeitpunkt der Abschlussprüfung:

  • Erfolgreiches Absolvieren der Online-Module im Bereich Führung. Die Module werden nach Anmeldung freigeschaltet.

Die detaillierten Zulassungsbedingungen sind der Prüfungsordnung über die Berufsprüfung zu entnehmen. Die Prüfungsträgerin nimmt bei Unsicherheit gegen eine Gebühr eine Zulassungsprüfung vor. Das benötigte Formular finden Sie unter: examen.ch

Berufsbild und Perspektiven

Dank deiner gründlichen theoretischen Ausbildung und deinen mehrjhärigen praktischen Erfahrungen bist du als Fachfrau oder Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen in der Lage, in einer kleineren oder mittleren Unternehmung eine Leitungsfunktion im Rechnungswesen wahrzunehmen oder als kaufmännische Leiter:in tätig zu sein. 
Du kannst im Finanz- und Rechnungswesen auf sämtlichen Gebieten des finanziellen und betrieblichen Rechnungswesens qualifizierte Tätigkeiten verrichten – effizient, zuverlässig und praxisgerecht – und du kannst auch treuhänderische Aufgaben sachkundig und verlässlich ausüben. 

Kursinhalte

Total ca. 670 Lektionen

  • Finanzbuchhaltung / Swiss GAAP FER
  • Kostenrechnung / Kalkulation
  • Geldflussrechnung
  • Bilanz- und Erfolgsanalyse
  • Investitionsrechnung
  • Konzernrechnung
  • Organisation des Rechnungswesens
  • Mehrwertsteuer
  • Übrige Steuern
  • Sozialversicherungen / Lohn / Arbeitsrecht
  • Sachversicherungen
  • Informatik-Diplom
  • Attest Führung
Bildungsziele
  • Sie führen die Buchhaltung einer mittelgrossen Unternehmung und erstellen den Jahresabschluss nach Obligationenrecht oder nach Swiss GAAP FER.
  • Sie bauen in einer Unternehmung eine den Bedürfnissen angepasste Kostenrechnung auf und optimieren deren Aussagekraft.
  • Sie erstellen den Konzernabschluss unter Berücksichtigung der OR-Vorschriften oder Swiss GAAP FER.
  • Sie verarbeiten die Geschäftsfälle Mehrwertsteuerkonform und erstellen Mehrwertsteuerabrechnungen.
  • Sie erstellen Steuererklärungen für private und  juristische Personen.
  • Sie verarbeiten die Löhne und Sozialversicherungsbeiträge und erstellen die Lohnausweise sowie weitere notwendige Deklarationen.
  • Sie führen Schuldbetreibungen selbständig durch.
​​Zwischenprüfungen Promotionsprüfung 

​Im Verlaufe des ersten Semesters findet eine Promotionsprüfung statt. Bei einer ungenügenden Durchschnittsnote erfolgt der Übertritt ins 2. Semester provisorisch. 

 

​Semesterprüfungen 

​Ende des zweiten und des dritten Semesters findet jeweils eine obligatorische Prüfung über den bereits erlernten Stoff statt. Die Weiterführung der Ausbildung für Studierende, deren Übertritt ins 2. Semester provisorisch erfolgte, setzt an der 2. Semesterprüfung eine genügende Durchschnittsnote voraus. 

​ 

Dauer und Unterrichtstage

4 oder 5 Semester und umfasst ca. 700 Lektionen.

 

In der Blended Learning-Variante finden rund 2/3 aller Lektionen (also ca. 450 Lektionen) im Präsenzunterricht statt. Die restlichen Lektionen finden mit Hilfe von selbstgesteuerten Lerneinheiten statt.

Rund um den Unterricht

Als Studierende:r profitierst du davon, dass unsere Referierenden sich mit unseren eigenen Angeboten im didaktischen Bereich weiterbilden können. Dadurch werden sie dir das Fachwissen vielfältig vermitteln und du kannst dir zudem Begleitkompetenzen wie betriebswirtschaftliches Wissen oder überzeugendes Präsentieren aneignen. Die Unterrichtsmethoden richten sich individuell nach dem gewählten Bildungsangebot:

Du schätzt den Austausch und die Übungen im Präsenzunterricht, eignest dir aber theoretisches Wissen gern in deinem eigenen Tempo an, wann und wo es für dich am besten passt? Im Blended-Learning-Modell erarbeitest du dir die Theorie selbstständig anhand von passgenauen Videos und überprüfst in Online- Tests, ob du das Wesentliche verstanden hast. Dies orts- und zeitunabhängig, wie du es gerne magst. So kommst du vorbereitet in den Präsenzunterricht, in dem der Fokus auf Diskussionen, der Verarbeitung und Vertiefung der Lerninhalte liegt. Kurze Wissenschecks zur Nachbereitung stellen sicher, dass du den Lernstoff verstanden hast, bevor du dich wiederum im Selbststudium mit der Theorie zu einem neuen Thema beschäftigst. Der Präsenzunterricht (auch hybrid per Microsoft Teams möglich) vor Ort umfasst ca. 450 Lektionen. 

 

Stimmen zum Bildungsgang

90 Studierende stellten sich ende März 2019 der anspruchsvollen eidgenössischen Berufsprüfung für Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen.
Unsere Umfragen zeigen, dass sie sich sehr gut vorbereitet fühlen und die Ausbildung an unserer Schule weiterempfehlen weil:

  • «kompetente Dozierende an diesem tollen Standort unterrichten» (O.T.)
  • «die guten Dozierenden und die Semesterprüfungen den Lernfortschritt hervorragend unterstützen»(G.A.)
  • «ich sehr gut auf die eidgenössische Berufsprüfung vorbereitet wurde» (J.R.)
  • «die Wahl der Lehrmittel und die Strukturierung der Fächer professionell ist» (C.A.)
  • «die Dozierenden auf Fragen eingehen und diese gut erklären» (C.A.)
  • «ich aufgrund der Semesterprüfungen jederzeit wusste, wo ich stehe» (O.J.)
  • «der Aufbau des Bildungsgangs sehr gut ist und die Prüfungssituation an den internen Prüfungen realistisch simuliert wird» (T.S.)
  • «die Lehrer mit Abstand die besten sind» (M.T.)
  • «der Unterricht abwechslungsreich gestaltet wurde» (L.A.)
  • «die Klassengrösse angenehm war und wir sehr gute Dozierende hatten» (C.S.)
  • «die Dozierenden wissen, welches Wissen gemäss Wegleitung verlangt wird» (I.B.)
  • «die Ausbildung von A – Z durchorganisiert ist» (M.B.)
  • «Die Zeit verging wie im Flug. Ich bin froh, diesen Bildungshang an dieser Schule absolviert habe. Ich fühle mich durch die Dozierenden gut vorbereitet.» (L.D.)
  • «Trotz der schwierigen Corona-Situation haben wir Ihre Unterstützung immer bekommen und dank Ihrer guten Aufgaben sowie Übungen konnte ich noch gut für die Prüfung lernen. Danke Ihnen nochmals für alles»  (erfolgreiche Prüfungsabsolventin 2020) 

Kosten und Finanzierung

Preis für diesen Bildungsgang: CHF 8450.–

 

  Betrag CHF
Kurskosten 15 000.–
Lernbox 1900.–
Gesamtpreis inkl. Lernbox (wird dem Teilnehmenden in Rechnung gestellt) 16 900.–
abzgl. Bundessubvention* 8450.–
Effektive Kurskosten 8450.–
Externe Prüfungskosten (werden nicht durch die WKS KV Bildung in Rechnung gestellt)** 2000.–

Die Rechnungen werden pro Semester ausgestellt. Eine monatliche Zahlungsmöglichkeit ist auf Anfrage möglich.

* Nur bei Antritt an eidg. Berufsprüfung haben Teilnehmende Anspruch auf die Subventionierung. Diese muss von der/dem Teilnehmenden beim SBFI beantragt werden. Im Preis enthalten sind Kosten für Lehrmittel und interne Prüfungen. Nicht enthalten sind Kosten für externe eidgenössische Prüfungen.

** Externe Prüfungskosten unterliegen zurzeit nicht der Subjektfinanzierung.

Bundesbeiträge eidgenössische Prüfungen

Bei diesem Bildungsgang profitieren Sie von der Subjektfinanzierung des Bundes.

Das Angebot im Detail

Perspektiven und Voraussetzungen

Vorteile und Perspektiven

Dank Ihrer gründlichen theoretischen Ausbildung und Ihrer mehrjährigen praktischen Erfahrung sind Sie als Fachfrau oder Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen in der Lage, in einer kleineren oder mittleren Unternehmung eine Leitungsfunktion im Rechnungswesen wahrzunehmen oder als kaufmännische Leiter/-in tätig zu sein.

Sie können im Finanz- und Rechnungswesen auf sämtlichen Gebieten des finanziellen und betrieblichen Rechnungswesens qualifizierte Tätigkeiten verrichten – effizient, zuverlässig und praxisgerecht – und Sie können auch treuhänderische Aufgaben sachkundig und verlässlich ausüben.

Unter zahlenmeister.ch finden Sie spannende Erfolgsgeschichten und Einblicke. Absolventinnen und Absolventen berichten über ihre Erfahrungen.

 

Zielpublikum

Sie sind bereits im Rechnungswesen tätig und möchten sich neben der praktischen Tätigkeit ausführliche theoretische Grundlagen im Fachgebiet erarbeiten.

 

Zulassungsbedingungen

Zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Abschlussprüfung:

  • Fähigkeitszeugnis (EFZ), Maturität, Fachmittelschulausweis oder
  • Sachbearbeiter/-in Rechnungswesen (muss individuell abgeklärt werden) oder
  • FA oder Diplom einer höheren Fachprüfung oder
  • Abschluss einer HF oder FH oder einer Hochschule

 Zusätzlich einzureichen zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Abschlussprüfung:

  • Anerkanntes Informatik-Diplom (gemäss Liste der Prüfungskommission), siehe ECDL Modul-Kurs Angebot
  • Auszug aus dem Zentralstrafregister ohne Eintrag im Zusammenhang mit der Tätigkeit

Berufspraxis nach Erstausbildung zum Zeitpunkt der Abschlussprüfung:

  • Fachpraxis von mindestens 3 Jahren (bei Arbeitspensum von mindestens 80 %)

Zusätzliche Voraussetzung zum Zeitpunkt der Abschlussprüfung:

  • Erfolgreiches Absolvieren der Online-Module im Bereich Führung. Die Module werden nach Anmeldung freigeschaltet.

Die detaillierten Zulassungsbedingungen sind der Prüfungsordnung über die Berufsprüfung zu entnehmen. Die Prüfungsträgerin nimmt bei Unsicherheit gegen eine Gebühr eine Zulassungsprüfung vor. Das benötigte Formular finden Sie unter: www.examen.ch/rwc

Inhalt und Aufbau

Lerninhalte

Unsere Lerninhalte sind abgestimmt auf die Wegleitung des Vereins für Höhere Prüfungen im Rechnungswesen und Controlling.

 

Methodik und Unterlagen

Als Studierende/-r profitieren Sie davon, dass alle Dozierenden sich mit unseren eigenen Angeboten im didaktischen Bereich weiterbilden können. So werden sie Ihnen das Fachwissen vielfältig vermitteln und Sie können sich auch Begleitkompetenzen aneignen. Ihr betriebswirtschaftliches Wissen wird entsprechend Ihrer Stufe motivierend gefördert. Die Unterrichtsmethoden richten sich individuell nach dem Bildungsangebot.

Erfahrene Dozierende aus Lehre und Praxis erteilen Ihnen handlungsorientierten Unterricht in geschlossenen Klassen. Als Unterrichtsmethoden wechseln sich Lehrgespräche, Grundlagenreferate, Gruppen-, Partner- und Einzelübungen ab. Die Vorbereitungszeit beschränkt sich auf einen kurzen Überblick über die theoretischen Grundlagen. Für die Nachbearbeitung benötigen Sie 3 bis 8 Stunden pro Woche.

 

Bildungsziele
  • Sie führen die Buchhaltung einer mittelgrossen Unternehmung und erstellen den Jahresabschluss nach Obligationenrecht oder nach Swiss GAAP FER.
  • Sie bauen in einer Unternehmung eine den Bedürfnissen angepasste Kostenrechnung auf und optimieren deren Aussagekraft.
  • Sie erstellen den Konzernabschluss unter Berücksichtigung der OR-Vorschriften oder Swiss GAAP FER.
  • Sie verarbeiten die Geschäftsfälle Mehrwertsteuerkonform und erstellen Mehrwertsteuerabrechnungen.
  • Sie erstellen Steuererklärungen für private und  juristische Personen.
  • Sie verarbeiten die Löhne und Sozialversicherungsbeiträge und erstellen die Lohnausweise sowie weitere notwendige Deklarationen.
  • Sie führen Schuldbetreibungen selbständig durch.

Stimmen zum Bildungsgang
90 Studierende stellten sich ende März 2019 der anspruchsvollen eidgenössischen Berufsprüfung für Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen.
Unsere Umfragen zeigen, dass sie sich sehr gut vorbereitet fühlen und die Ausbildung an unserer Schule weiterempfehlen weil

  • «kompetente Dozierende an diesem tollen Standort unterrichten» (O.T.)
  • «die guten Dozierenden und die Semesterprüfungen den Lernfortschritt hervorragend unterstützen»(G.A.)
  • «ich sehr gut auf die eidgenössische Berufsprüfung vorbereitet wurde» (J.R.)
  • «die Wahl der Lehrmittel und die Strukturierung der Fächer professionell ist» (C.A.)
  • «die Dozierenden auf Fragen eingehen und diese gut erklären» (C.A.)
  • «ich aufgrund der Semesterprüfungen jederzeit wusste, wo ich stehe» (O.J.)
  • «der Aufbau des Bildungsgangs sehr gut ist und die Prüfungssituation an den internen Prüfungen realistisch simuliert wird» (T.S.)
  • «die Lehrer mit Abstand die besten sind» (M.T.)
  • «der Unterricht abwechslungsreich gestaltet wurde» (L.A.)
  • «die Klassengrösse angenehm war und wir sehr gute Dozierende hatten» (C.S.)
  • «die Dozierenden wissen, welches Wissen gemäss Wegleitung verlangt wird» (I.B.)
  • «die Ausbildung von A – Z durchorganisiert ist» (M.B.)
  • «Die Zeit verging wie im Flug. Ich bin froh, diesen Bildungshang an dieser Schule absolviert habe. Ich fühle mich durch die Dozierenden gut vorbereitet.» (L.D.)
  • «Trotz der schwierigen Corona-Situation haben wir Ihre Unterstützung immer bekommen und dank Ihrer guten Aufgaben sowie Übungen konnte ich noch gut für die Prüfung lernen. Danke Ihnen nochmals für alles»  (erfolgreiche Prüfungsabsolventin 2020) 

Zeitmodelle

Aufbau und Unterricht

Die Ausbildung dauert 4 oder 5 Semester und umfasst ca. 700 Lektionen.

 

Zeitmodelle

Die WKS KV Bildung bietet in Kooperation mit der Wirtschaftsschule Thun obenstehende Zeitmodelle an. Bei der Kombination vom Standort Bern/Thun findet der Unterricht teilweise in Bern und Thun statt (gemäss Stundenplanung).

 

Prüfungen

Interne Prüfungen: Mit Ausnahme des letzten Semesters vor der eidgenössischen Berufsprüfung absolvieren alle Teilnehmenden zum Ende eines jeden Semesters einen Semestertest, welcher aufzeigen soll, wie der Stoff des laufenden Semesters verarbeitet wurde. Wer alle Semestertests besteht, erhält ein internes Diplom der WKS KV Bildung. Die Semestertests sind obligatorisch und dienen zur Standortbestimmung.

Externe Prüfungen: Der Verein für höhere Prüfungen im Rechnungswesen und Controlling führt die Prüfungen unter Aufsicht des SBFI (Staatssekretariat für Bildung Forschung und Innovation) durch. Die eidgenössische Berufsprüfung findet einmal jährlich im Frühjahr statt. Die genauen Prüfungsdaten finden Sie auf www.examen.ch.

 

Die angepasste Prüfungsordnung (gültig für Prüfungen ab 2023) für den Fachausweis Finanz- und Rechnungswesen verlangt von den Teilnehmer:innen neu ein von der Prüfungskommission anerkanntes Informatik-Diplom.

Zu den anerkannten IT-Diplomen gehört der Kurs «Vorbereitungskurs ICT Power User SIZ PU41», der von der WKS KV Bildung Bern in Zusammenarbeit mit der Partnerschule Wirtschafsschule Thun angeboten wird. Der Kurs «Vorbereitungskurs ICT Power User SIZ PU41» ist deshalb neu zwingende Voraussetzung, um zur Fachausweis-Prüfung zugelassen zu werden.

Kosten und Finanzierung

Preis für diesen Bildungsgang: CHF 8450.–

 

  Betrag CHF
Kurskosten 15 000.–
Lernbox 1900.–
Gesamtpreis inkl. Lernbox (wird dem Teilnehmenden in Rechnung gestellt) 16 900.–
abzgl. Bundessubvention* 8450.–
Effektive Kurskosten 8450.–
Externe Prüfungskosten (werden nicht durch die WKS KV Bildung in Rechnung gestellt)** 2000.–

Die Rechnungen werden pro Semester ausgestellt. Eine monatliche Zahlungsmöglichkeit ist auf Anfrage möglich.

* Nur bei Antritt an eidg. Berufsprüfung haben Teilnehmende Anspruch auf die Subventionierung. Diese muss von der/dem Teilnehmenden beim SBFI beantragt werden. Im Preis enthalten sind Kosten für Lehrmittel und interne Prüfungen. Nicht enthalten sind Kosten für externe eidgenössische Prüfungen.

** Externe Prüfungskosten unterliegen zurzeit nicht der Subjektfinanzierung.

Bundesbeiträge eidgenössische Prüfungen

Bei diesem Bildungsgang profitieren Sie von der Subjektfinanzierung des Bundes.

Startdaten & Anmeldung

Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen

FRW-2410-A1BE
Start
Ende
Ort
Bern

Dienstag und Donnerstag, 17.30 - 20.45 Uhr (5 Semester)

Kick-Off am 15.10.2024 ab 17.30 Uhr

Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen

FRW-2504-A1BE
Start
Ende
Ort
Bern

Montag und Mittwoch, von 17.30 bis 19.55 Uhr.

Plus im 1. Semester einzelne Samstage.

Der Kurs findet vor Ort statt. Es besteht die Möglichkeit, online teilnzunehmen.

Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen

FRW-2504-T1BE
Start
Ende
Ort
Bern

Mittwoch, von 07.45 bis 16.25 Uhr.

Im ersten Semester ca. 15 Samstage von 08.35 bis 12.05 Uhr gemäss Stundenplan.

Nächster Infoanlass

Infoanlass Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis

Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen
Datum
29.05.2024 7:30 Uhr
Ort
Schwarztorstrasse 61, 3007 Bern

Infoanlass Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis

Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen
Datum
29.05.2024 7:30 Uhr
Ort
Wir kontaktieren Sie online

Infoanlass Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis

Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen
Datum
26.06.2024 12:15 Uhr
Ort
Wir kontaktieren Sie online

Infoanlass Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis

Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen
Datum
26.06.2024 12:15 Uhr
Ort
Schwarztorstrasse 61, 3007 Bern

Infoanlass Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis

Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen
Datum
21.08.2024 7:30 Uhr
Ort
Wir kontaktieren Sie online