Dipl. Betriebswirtschafter/-in NDS HF (Nachdiplom) - EMBA

Management, Führung und Wirtschaft, HR, Personalwesen und Sozialversicherungen, Marketing, Verkauf und Kundendialog, Beratung, Coaching und Kommunikation, Zugang zu Universitäten und Hochschulen, Digitalisierung und Transformation

Übersicht

In den Basismodulen dieses zweisemestrigen Nachdiplomstudiums erarbeiten Sie gemeinsam mit Studierenden aus anderen Fachrichtungen die Grundlage für das weitere Studium. Sie profitieren dabei von den spezialisierten Kenntnissen Ihrer Kolleginnen und Kollegen und eignen sich Fachwissen in verschiedenen Themengebieten an. Die zweite Studienphase beinhaltet zwei fachspezifische Module. Diese bilden die thematische Basis für Ihre Diplomarbeit.

Abschluss
Dipl. Betriebswirtschafterin/Dipl. Betriebswirtschafter NDS HF
Zeitmodelle
abends, am Wochenende, berufsbegleitendMehr
Standort
Bern
Zulassungsbedingungen
volljährig (18 J.), Berufserfahrung, Abschluss auf Tertiärstufe (FH, HF, Universität), weitereMehr
Nächster Infoanlass
28.10.2020, 12:45, Schwarztorstrasse 61, 3007 BernAnmelden

Auskünfte & Beratung

Administrative Kursleitung

Leitung Bildungsgang

Startdaten & Anmeldung

NDS HF Betriebswirtschaft - EMBA

NDBL-0221-M1
Kursstart
Ort
Bern

Gesamtstudium in 2 Semestern

Wöchentlich: Freitag, 17.30–21.30 Uhr und
2x pro Monat: Freitag, 13.50–17.15 Uhr oder Samstag, 08.35–16.20 Uhr


Kursstart garantiert

Jetzt anmelden

Kostenloses Online-Beratungsgespräch

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen und unverbindlichen Beratungsgespräch.
Reservieren Sie sich gleich Ihren Wunschtermin:
 

Gerne berate ich Sie persönlich!

Das Angebot im Detail

Perspektiven und Voraussetzungen

Vorteile und Perspektiven

Dank Ihrem NDS HF Betriebswirtschaft an der WKS KV Bildung profitieren Sie von einem verkürzten EMBA-Studium an der Berner Fachhochschule. So gelangen Sie vom NDS zum EMBA in Leadership und Management:

Dank Ihrem NDS HF Betriebswirtschaft an der WKS KV Bildung profitieren Sie von einem verkürzten EMBA-Studium an der Berner Fachhochschule. Gerne informieren wir Sie persönlich über den Weg zum EMBA.

Zielpublikum

Personen mit einem Abschluss auf Tertiärstufe, welche sich in ihrem aktuellen und künftigen Berufsumfeld fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse aneignen und umfassende Kompetenzen in Management und Führung erlangen möchten. 

Zulassungsbedingungen

Gemäss den Mindestvorschriften über die Anerkennung von Bildungsgängen und Nachdiplomstudien der höheren Fachschulen wird ein Abschluss auf Tertiärstufe vorausgesetzt. Sie sind für das Modul zugelassen, wenn Sie

  • einen eidg. Fachausweis oder
  • ein eidg. Diplom oder
  • ein Diplom einer höheren Fachschule, Fachhochschule oder Universität besitzen.

Die Zulassung kann auch «sur dossier» anhand Ihres Lebenslaufs und einem persönlichen Gespräch erfolgen.

Akkreditierung

Wir sind CICERO akkreditiert.

Inhalt und Aufbau

Das Nachdiplomstudium HF Betriebswirtschaft besteht aus drei Teilen: Basismodule, Vertiefungsmodule und Diplomarbeit. Sie wählen aus zwei Kursvarianten und absolvieren das Studium in 2 oder 3 Semestern. So passen Sie Inhalt und Dauer des Studiums selbständig Ihren Bedürfnissen an.

Passen Sie Ihre Weiterbildung Ihren Bedürfnissen an

Den Lehrgang NDS HF Betriebswirtschaft bieten wir in zwei Kursvarianten an: Kurse mit Start im Februar dauern zwei Semester. Sie starten mit den Basismodulen im Frühlingssemester. Im anschliessenden Herbstsemester folgen die Vertiefungsmodule und die Diplomarbeit. Die zweite Variante startet im September und dauert drei Semester. Im ersten Semester besuchen Sie die Vertiefungsmodule, im zweiten die Basismodule und im dritten Semester schreiben Sie Ihre Diplomarbeit.

Basismodule

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Financial Accounting
  • Financial Management
  • Kommunikation
  • Marketing (inkl. Digital Marketing)
  • Strategisches HRM
  • Strategisches Management
  • Volkswirtschaftslehre

Insgesamt ca. 200 Präsenzlektionen Die Module werden einzeln abgeschlossen

Vertiefungsmodule

Freie Wahl von zwei Vertiefungsmodulen:

  • Business Psychologie
  • Change Management, innovative Unternehmensstrategien
  • Führungsentwicklung
  • Organisation, Prozess- und Projektmanagement

Ca. 44 Präsenzlektionen pro Modul Die Modulwahl bestimmt die thematische Ausrichtung der Diplomarbeit.

Die Module sind einzeln buchbar.

Mindestens zwei der Vertiefungsmodule werden jährlich durchgeführt.

Diplomarbeit

Voraussetzung für die Zulassung zur Diplomarbeit ist der Abschluss aller Basismodule.

Das Thema der Diplomarbeit kann frei gewählt werden, muss jedoch einen Bezug zu einem der gewählten Vertiefungsmodule aufweisen. Praxisorientierte Themen aus dem eigenen Unternehmen sind erwünscht

Aufbau und Unterricht

Die Ausbildung dauert, je nach Kursvariante 2 oder 3 Semester. Sie umfasst ca. 220 Präsenzstunden. Das "NDS in 2 Semestern" startet jährlich im Februar; das "NDS in 3 Semestern" jährlich im September.

Die Basismodule beinhalten 8 Pflicht Module und werden von allen Studierenden absolviert.

In den Vertiefungsmodulen wählen Sie 2 von 4 möglichen Modulen. Sie haben je nach Ihrer Vorbildung die Möglichkeit, das eine Modul Ihrer Vertiefungsrichtung mit einem Modul aus einer anderen Vertiefungsrichtung zu kombinieren. Die Diplomarbeit behandelt ein Thema der gewählten Vertiefungsrichtung.

Zeitmodelle

Die WKS KV Bildung bietet Ihnen bei beiden Kursvarianten folgendes Zeitmodell an:

  • Wöchentlich: Freitag, 17.30 - 21.30 Uhr und
  • 2x pro Monat: Freitag, 13.50 - 17.15 Uhr oder Samstag, 08.35 - 16.20 Uhr

Methodik und Unterlagen

Der Kurs findet im Präsenzunterricht sowie im Selbststudium statt. Sie profitieren vom Austausch innerhalb der Klasse und der direkten Unterstützung durch die Dozierenden. Inputreferate oder Firmenbesuche können Bestandeteil des Unterrichts sein.

Prüfungen

Die Basismodule und die gewählten zwei Vertiefungsmodule werden mit einer Modulprüfung oder einem Reflexionsbericht abgeschlossen.
Die gewählte Vertiefungsrichtung bildet die inhaltliche Grundlage für die Diplomarbeit. Die Diplomarbeit wird während der Dauer der Vertiefungsmodule verfasst und am Ende des Studiums präsentiert.

Kosten und Finanzierung

Unterrichtsgebühren für diesen Bildungsgang: CHF 12 000.–

 

  Betrag CHF
Unterrichtsgebühren Basismodule 8470.–
Unterrichtsgebühren Vertiefungsmodule 3530.–
Total Unterrichtsgebühren 12 000.–
Literatur und weitere Dientleistungen ca. 1000.–
Interne Prüfungskosten 2000.–

Die Rechnungen werden pro Semester ausgestellt. Eine monatliche Zahlungsmöglichkeit ist auf Anfrage möglich.

Einzelmodule

Zum Seitenanfang