Kontakt and Support button

Coaching, Beratung, Supervision

Grundlagensemester Modul 1

Übersicht

Immer öfter werden Führungs-, Selbst-, Team-, Leadership- und Konfliktkompetenzen zu entscheidenden Schlüsselkompetenzen. Damit sich Ihre Kunden nach Ihrer Ausbildung beruflich sowie privat in den sich immer schneller verändernden Rahmenbedingungen souverän orientieren können, unterstützen Sie als Coach bzw. Berater/-in Einzelpersonen, Teams und Organisationen, sich erfolgreich zu entwickeln. Das Grundlagensemester der Coachingausbildung ist die Basis für die Professionalisierung in Ihrer künftigen Coaching- und Beratungstätigkeit.

Auskünfte & Beratung

+41 31 380 39 85

Laureta Maqkaj
Laureta
Maqkaj
Renate Müller
Renate
Müller
Nadine Seewer
Nadine
Seewer
Jacqueline Bosshard
Jacqueline
Bosshard
Nadja Zaugg
Nadja
Zaugg
Dicle_Sinan
Dicle
Sinan
Leitung Bildungsgang
In Kooperation mit

Das Angebot im Detail

Perspektiven und Voraussetzungen

Coaching ist eine lösungs-,ziel- und ressourcenorientierte Begleitung von Menschen in herausfordernden Situationen. Als Berater/in unterstützen Coaches Einzelpersonen, Teams und/oder Organisationen dabei, sich erfolgreich zu entwickeln.

Unsere Weiterbildung ermöglicht Ihnen einen Einstieg als Coach, Supervisor/-in, Organisationsberater/-in, Change-Manager/-in oder Berater/-in im psychosozialen Bereich. Im modular aufgebauten Lehrgang erwerben Sie sich Team-, Leadership- und Sozialkompetenzen, projektspezifisches Know-How sowie mentale Stärke – und dies mit hoher Praxisrelevanz.

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit mit unserem Bildungspartner Praxis-Brücke AG durchgeführt. Die Praxis-Brücke AG ist Ausbildungspartnerin beim Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung (bso) und akkreditiert bei der Schweizerischen Gesellschaft für Beratung (SGfB).

 

  • Sie kennen die Grundlagen von Coaching und Prozessberatung, sowie den Nutzen für Klienten und Sie konnten erste Coaching miterleben.
  • Sie haben Ihre Handlungskompetenzen in Kommunikation vertieft und können sich gegenüber Ihrem Ansprechpartner zielgerichtet und gewählt ausdrücken.
  • Sie kennen Ihre verschiedenen Rollen in Beruf und Privat, haben diese reflektiert und gegebenenfalls angepasst. Das stärkt Ihre Persönlichkeit.
  • Sie kennen die gängigen Modelle der systemisch begründeten Beratung.
Zielpublikum

Angesprochen sind alle HR-, Fach- und Führungskräfte verschiedener Berufssparten ebenso wie Privatpersonen. Geeignet auch für alle, die einen ersten Einblick in das Berufsfeld Coaching, Supervision, Beratung und Mentoring anstreben.

Zulassungsbedingungen

Für die Absolvierung des Kurses werden folgende fachliche Anforderungen empfohlen:

  • Sekundarstufe 2 Abschluss
  • Mindestens 24-jährig und 3 Jahre Berufserfahrung
  • Interesse sich zu reflektieren

Inhalt und Aufbau

Lerninhalte
  • Kommunikation: Grundmodelle
  • Neurolinguistisches Programmieren: Grundlagen und Techniken
  • Zielerreichungstechniken: Übergeordnete Ziele und Persönlichkeitsentfaltung
  • Konstruktivismus: Einführung & Modelle
  • Basisneurologie: Wie Verhalten zustande kommt, und wie es verändert werden kann
  • Mentaltraining: Grundlagen und Entspannungstechniken
  • Beratungs-/Coachingablauf aus der „Systemischen Kurzzeitberatung“
  • Lehrsupervision: Einführung sowie Durchführung
  • Selbstreflexion und eigene Entwicklungsprozesse
  • Entwicklungspsychologie: Grundlagen
Methodik und Unterlagen

Sämtliche notwendigen Lehrmittel erhalten Sie beim Kursstart. Der Kurs findet im Präsenzunterricht statt. Sie profitieren vom Austausch innerhalb der Klasse und der direkten Unterstützung durch die Dozierenden. 

Aufbau und Unterricht

Der Lehrgang dauert ein Semester (berufsbegleitend) und wird in Zusammenarbeit mit der Praxis-Brücke AG angeboten. Aktuelle Angaben zu den Kosten sowie Infos zum Stundenplan finden Sie auf der Website.

 

Zeitmodelle

Die WKS KV Bildung bietet Ihnen die obenstehenden Zeitmodelle an.

 

Prüfungen

Das Grundlagensemester ist Voraussetzung für den weiterführenden Vordiplomlehrgang und die anschliessenden drei Diplomlehrgänge. Nach Abschluss des Moduls 1 erhalten Sie das Zertifikat in Coaching, Supervision & Beratung.

Im Anschluss an das Modul 1 besteht die Möglichkeit weitere Module zu besuchen:

Grundsätzlich sind die ersten drei Module zu durchlaufen, damit die begehrten und anerkannten Fachtitel erlangt «Coach & Supervisor(in) bso» oder «Berater(in) SGfB» werden können. Mit dem Abschluss des vierten Moduls kann zusätzlich der Fachtitel «Organisationsberater(in) bso» erlangt werden. Für den Titel «Betrieblicher Mentor» benötigen Sie das Modul 1, 2 und das Modul «Betrieblicher Mentor».

Kosten und Finanzierung

Preis für diesen Bildungsgang: CHF 3'640.–

 

  Betrag CHF
Kurskosten  3'540.–
Lernbox 100.–
abzgl. Bundessubvention* 1'820.–
Effektive Kurskosten 1'820.–

Die Rechnungen werden pro Semester ausgestellt. Eine monatliche Zahlungsmöglichkeit ist auf Anfrage möglich.

* Nur bei Antritt an eidg. Berufsprüfung haben Teilnehmende Anspruch auf die Subventionierung. Diese muss von der/dem Teilnehmenden beim SBFI beantragt werden. Im Preis enthalten sind Kosten für Lehrmittel und interne Prüfungen. Nicht enthalten sind Kosten für externe eidgenössische Prüfungen.

** Externe Prüfungskosten unterliegen zurzeit nicht der Subjektfinanzierung.

Bundesbeiträge eidgenössische Prüfungen

Bei diesem Bildungsgang profitieren Sie von der Subjektfinanzierung des Bundes.

Startdaten & Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt aufgrund der Zusammenarbeit über die Wirtschaftsschule Thun.
Weitere Informationen zum Kurs sowie zur Anmeldung finden Sie unter www.wst.ch.

Nächster Infoanlass

Infoanlass Payroll Managerin / Manager

Payroll Manager:in edupool.ch
Datum
22.06.2022 12:45 Uhr
Ort
Wir kontaktieren Sie online

Infoanlass Payroll Managerin / Manager

Payroll Manager:in edupool.ch
Datum
22.06.2022 16:30 Uhr
Ort
Wir kontaktieren Sie online