Direktionsassistentin / Direktionsassistent

Management, Führung und Wirtschaft

Übersicht

In dieser Funktion leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg von Unternehmen, indem Sie die Umsetzung unternehmerischer Entscheide unterstützen und den reibungslosen Ablauf der Administration sicherstellen. Während der Weiterbildung werden Ihre dienstleistungsorientierte Haltung, Ihre kommunikativen Fähigkeiten und Ihre Sozialkompetenz gestärkt. Den viersemestrigen Lehrgang schliessen Sie mit dem eidgenössischen Fachausweis ab und legen damit den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere.

Abschluss
Direktionsassistent/in mit eidgenössischem Fachausweis
Zeitmodelle
abends, berufsbegleitendMehr
Standort
Bern
Zulassungsbedingungen
Berufserfahrung, abgeschlossene Berufslehre (EFZ)Mehr
Nächster Infoanlass
05.05.2021, 11:45, Wir kontaktieren Sie onlineAnmelden

Auskünfte & Beratung

Administrative Kursleitung

Leitung Bildungsgang

Startdaten & Anmeldung

Direktionsassistent/in mit eidgenössischem Fachausweis

DA-1021-A1
Kursstart
Ort
Bern

Abendklasse:
Montag und Mittwoch: 17.30 – 20.45 Uhr


Gerne berate ich Sie persönlich!

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen und unverbindlichen Beratungsgespräch.
Reservieren Sie sich gleich Ihren Wunschtermin:
 

Das Angebot im Detail

Perspektiven und Voraussetzungen

Zielpublikum

Personen, die anspruchsvolle Kommunikations-, Koordinations- und Informationsaufgaben in Unternehmen und in der Verwaltung übernehmen und Vorgesetzte im Rahmen ihrer Aufgaben unterstützen, beraten und entlasten wollen.

Direktionsassistentinnen und Direktionsassistenten sind in der Lage, die Administration effizient und effektiv zu führen, indem sie die betrieblichen Abläufe verstehen, über organisatorische Fähigkeiten verfügen und das Potenzial der Office-Instrumente zu nutzen wissen. Sie verfügen über vertiefte kommunikative Fähigkeiten und kommunizieren zielgruppengerecht in der Erstsprache (Deutsch) und einer Fremdsprache (Französisch oder Englisch). Dank ihrem Verständnis für Marketing, Personalwesen und PR können sie zur Umsetzung von Massnahmen in diesem Bereich beitragen und ihre Vorgesetzten entlasten.
Sie sind fähig, die Verantwortung für die Organisation von Anlässen, Sitzungen und Projekten zu übernehmen und bewahren dabei auch in hektischen oder unvorhergesehenen Situationen den Überblick und die Professionalität.

Zulassungsbedingungen

Zur eidgenössischen Prüfung zugelassen wird, wer:

a) über einen der folgenden Abschlüsse verfügt und eine mindestens 3-jährige einschlägige Berufserfahrung nach Erwerb des Abschlusses vorweisen kann:

  • ein eidg. Fähigkeitszeugnis als Kauffrau / Kaufmann EFZ
  • eine gymnasiale Maturität
  • eine Fachmaturität
  • eine Berufsmaturität
  • oder eine gleichwertige Qualifikation

oder

b) über einen der folgenden Abschlüsse verfügt und eine mindestens 4-jährige einschlägige Berufserfahrung nach Erwerb des Abschlusses vorweisen kann:

  • ein eidg. Fähigkeitszeugnis einer anderen, mindestens dreijährigen Grundbildung
  • ein eidg. Berufsattest als Büroassistentin/Büroassistent
  • oder eine gleichwertige Qualifikation

und 

das persönliche Portfolio fristgerecht und vollständig einreicht und dieses mit dem Urteilsprädikat  «bestanden» beurteilt wird.

 

Die Zulassungsbedingungen sowie das Formular «Zulassungsabklärung» sind auf der Webseite des Prüfungsträgers zu finden.

Inhalt und Aufbau

Handlungskompetenzbereiche

  • Führungsuntsunterstützung und Führen des eigenen Geschäftsbereichs
  • Führen von Teammitarbeitenden
  • Zusammenarbeit mit anderen Unternehmensbereichen und externen Dienstleistern (Drehscheibenfunktion)
  • Gestalten des Selbstmanagements

Prüfungsinhalt

  • Führungsunterstützung und Bereichsleitung (schriftlich)
  • Informationsmanagement (schriftlich)
  • Führen von Teammitarbeitenden und Personalgeschäfte (schriftlich)
  • Führungsunterstützung, Bereichsleitung und ZUsammenarbeit (mündlich)
  • Selbstmanagement (mündlich, Fremdsprache)

Methodik und Unterlagen

  • Präsenzunterricht mit persönlichen Gesprächen und aktivem Erfahrungsaustausch
  • Anhand der zugänglichen Prüfungsserien gründliche Vorbereitung auf die Prüfungsart
  • Lehrmittel und Kursunterlagen in Papierform und auf unserer Onlineplattform (Campus WKS)

Zeitmodell

Die WKS KV Bildung bietet folgendes Zeitmodell an:

  • Montag und Mittwoch, 17.30 Uhr bis 20.45 Uhr

Die Weiterbildung dauert vier Semester und beinhaltet ca. 600 Präsenzlektionen.

Prüfungen

  • Semesterprüfungen im Unterricht für Standortbestimmung
  • Interne Simulationsprüfungen (mit eidgenössischer Prüfung) im 4. Semester für Standortbestimmung 
  • Eidgenössische Berufsprüfungen (KW41+42 des jeweiligen Prüfungsjahres) schriftlich an der WKS KV Bildung und mündlich in Zürich

Kosten und Finanzierung

Preis für diesen Bildungsgang: CHF 7886.–

 

  Betrag CHF
Kurskosten aktuell 14 980.–
Lernbox 792.–
Gesamtpreis inkl. Lernbox (Wird dem Teilnehmenden in Rechnung gestellt) 15 772.–
abzgl. Bundessubvention* 7886.–
Effektive Kurskosten 7886.–
Externe Prüfungskosten (werden nicht durch die WKS KV Bildung in Rechnung gestellt)** 2000.–

Die Rechnungen werden pro Semester ausgestellt. Eine monatliche Zahlungsmöglichkeit ist auf Anfrage möglich.

* Nur bei Antritt an eidg. Berufsprüfung haben Teilnehmende Anspruch auf die Subventionierung. Diese muss von der/dem Teilnehmenden beim SBFI beantragt werden. Im Preis enthalten sind Kosten für Lehrmittel und interne Prüfungen. Nicht enthalten sind Kosten für externe eidgenössische Prüfungen.

** Externe Prüfungskosten unterliegen zurzeit nicht der Subjektfinanzierung.

Bundesbeiträge eidgenössische Prüfungen

Bei diesem Bildungsgang profitieren Sie von der Subjektfinanzierung des Bundes.

Zum Seitenanfang