E-Learning Grundlagen

Einführung One Note

Kurzbeschrieb

Wer mit Office-Programmen arbeitet, hat sicherlich neben den bekannten Programmen Word, Excel und PowerPoint auch schon diese unscheinbare Ikone   gesehen. OneNote gibt es schon seit Jahren und doch wissen die meisten Office-Benutzer nicht um die Mächtigkeit dieses Programms. OneNote kann sehr viel – das bescheinigen sogar strenggläubige Mac-User. 
Mit OneNote kann die Lehrperson Word-Dokumente, Exceltabellen, PDFs oder gar fotografierte Dokumente den Lernenden zur Verfügung stellen. Sollen Lernende diese bearbeiten können? – mit OneNote kein Problem! Soll nur einigen Lernenden ein Dokument zur Bearbeitung freigegeben werden? – Mit OneNote kein Problem! Sollen alle Lernenden gemeinsam an Arbeitsblättern arbeiten können? – Sie ahnen es bereits…. mit OneNote kein Problem! Digitalisierung und Distanzlernen wird mit OneNote zu einem Kinderspiel! 

 

Lernziele

•    Sie lernen die Speicherung auf OneDrive kennen und erkennen den Unterschied zwischen OneNote und OneDrive. 
•    Sie lernen die Erstellung eines «Class Notebook» kennen, in welchem Sie mit den Lernenden direkt zusammenarbeiten können. 
•    Sie lernen die verschiedenen Rechte auf OneNote kennen und anwenden.
•    Sie lernen das Verteilen von Dokumenten und deren Beurteilung kennen. 

 

Voraussetzungen

Der Kurs richtet sich an OneNote-Anfänger, die noch Schwierigkeiten mit OneDrive, OneNote und all den Begriffen bei Office haben. 

 

Termine

  • Fr, 22.10.2021 / 16.00 - 17.30 Uhr (Hybrid), Zimmer 1001
  • Fr, 29.10.2021 / 16.00 - 17.30 Uhr (Hybrid), Zimmer 1001

 

Referent: Martin Fröhlich

 

Bei kurzfristiger Anmeldung (Vortag nach Bürozeiten) kontaktieren Sie bitte den Referenten per E-Mail.

Teams im Unterricht einsetzen

Kurzbeschrieb

Microsoft Teams ist ein Kollaborations-, Kommunikations- und Videokonferenz-Tool. Im Bildungsbereich gestattet Teams die Einrichtung von Klassen oder Lerngemeinschaften. Lehrkräfte können mit Teams digitalen Unterricht organisieren, Aufgaben zuweisen und Teammitgliedern Rückmeldungen geben. Dokumente können in Word, Excel oder PowerPoint aufgerufen, geteilt und gemeinsam bearbeitet werden. Der Chat erlaubt den direkten Datenaustausch und integriert Audio- und Videobesprechungen. Er ist der zentrale Ausgangspunkt für die Kommunikation. Über den Chat lassen sich Besprechungen durchführen. Bei Bedarf steht die komplette Aufzeichnung der Besprechung zur Verfügung.

•    2 x 2 Lektionen
•    Der Kurs findet, wenn in einem Informatik-Zimmer statt. 
•    Benutzung des eigenen Notebooks ist möglich.

 

Lernziele

•    ...kann die relevanten Chat-Funktionen (Audio- und Videobesprechung) anwenden.
•    ...kann der Klasse Aufgaben zuordnen und in Teams mit Feedback bewerten.
•    ...kann Online-Quiz (Microsoft Forms) erstellen und der Klasse zuweisen.

 

Voraussetzungen
 

•    Anwendung der Office Programme (Word, Excel, PowerPoint)
•    Bereits mit Microsoft Teams gearbeitet
 

Termine:

  • Di, 07.09. und Di, 21.09.2021 / 17.30 Uhr (2 Lektionen), WKS KV Bildung: Zimmer 1307

 

Referent: Simon Weber

Lehrgespräch: PDF bearbeiten mit Drawboard App

Kurzbeschrieb

Download und Anwendung der App Drawboard PDF, inklusive Aufzeichnungsmöglichkeiten von Inputs und Dokumentenerstellung sowie Ablage (z.B. in Teams)

 

Voraussetzungen

BYOD-Gerät mit Touchbildschirm und Touchscreen Pen

 

Lernziele

•    Ich kann die Drawboard App installieren
•    Ich kann PDF-Dokumente in die Drawboard App hochladen
•    Ich kann in der Drawboard App Dokumente bearbeiten, ergänzen und übersichtlich ablegen
•    Ich kann die Drawboard App im Unterricht einsetzen

 

Termine

  • Di, 30.11. und Di, 14.12.2021 / 16.30 - 18.00 Uhr, via Teams
  • Di, 18.01. und Di, 01.02.2022 / 16.30 - 18.00 Uhr, via Teams

 

Referent: Reto Flückiger

Unterrichtsdokumente gestalten

Kurzbeschrieb

Arbeitsblätter im Word zu erstellen ist für dich jedes Mal eine Herausforderung? Oder möchtest du deine Dokumente überarbeiten und weisst nicht so recht, wie das am effizientesten geht? Im Kurs "Unterrichtsdokumente gestalten" lernst du im ersten Teil alle benötigen Word-Tools kennen, um deine Unterrichtsdokumente zeit- und nervenschonend zu erstellen. Im zweiten Teil wendest du das Gelernte direkt an deinen eigenen Arbeitsblättern an. Konkret behandeln wir die Themen Tabellen, Tabulatoren sowie Kopf- und Fusszeilen. Wenn du diesen Kurs besucht hast, kannst du dich für den Fortsetzungskurs "Vom Arbeitsblatt zum Formular" anmelden. Ideal für BYOD und Fernunterricht!

 

Lernziele

  • Ich kann meine Unterrichtsdokumente klar und übersichtlich strukturieren
  • Ich Arbeitsblätter mit Hilfe von Tabellen und Tabulatoren ansprechend im MS-Word erstellen
  • Ich kann meine bisherigen Unterrichtsdokumente effizient anpassen

 

Voraussetzungen

Grundlagenkenntnisse im MS-Word (z.B. Schriftartformatierung)

 

Ort

IKA-Zimmer an der WKS KV Bildung (Zimmernummer wird rechtzeitig mitgeteilt)

Teilnehmerzahl

Max. 18 Teilnehmer

Fortsetzungskurs

Nach Besuch dieses Kurses kannst du dich für den Fortsetzungskurs "Vom Arbeitsblatt zum Formular" anmelden. Darin lernst du, wie man im Word Formulare gestaltet. Diese können deine Lernen-den direkt am PC ausfüllen, so dass kein Ausdrucken mehr nötig ist. Ideal für Fernunterricht und BYOD!

 

Referentin: Martina Körnli
 

"Vom Arbeitsblatt zum Formular" - so wird das Drucken überflüssig!

Kurzbeschrieb

Immer mehr nehmen Lernende via Teams am Unterricht teil oder bringen ihren Laptop in den Unterricht mit. BYOD ist in aller Munde und wird auch bald an der WKS präsent sein. Ausgedruckte Arbeitsblätter passen nimmer weniger zu diesen Unterrichtsformen. Höchste Zeit, dass du deine Arbeitsblätter online zur Verfügung stellen kannst. Deine Lernende können diese direkt am Gerät ausfüllen – das Ausdrucken fällt weg. An diesem Kurs lernst du, wie du deine Arbeitsblätter entsprechend umformatieren kannst. 

 

Lernziele

  • Ich kann Arbeitsblätter als Formulare gestalten
  • Ich kann Formulare schützen, so dass sie nur ausgefüllt und nicht verändert werden können
  • Ich kann Merkblätter als PDF zur Verfügung stellen

 

Voraussetzungen

Besuch des Kurses "Unterrichtsdokumente gestalten"

 

Termine

  • 1. Block: Mittwoch, 27.10.2021: 16.30 - 18.30 Uhr 
  • 2. Block: Mittwoch, 17.11.2021: 16.30 - 18.30 Uhr

Ort

IKA-Zimmer an der WKS KV Bildung: Zimmer 1207

Teilnehmerzahl

Max. 18 Teilnehmer

 

Referentin: Martina Körnli
 

Bei kurzfristiger Anmeldung (Vortag nach Bürozeiten) kontaktieren Sie bitte die Referentin per E-Mail.

Unterrichtsskripts auf Campus - Das Moodle-Buch

Kurzbeschrieb

In der Wirtschaft ist es schon lange ein Thema – das papierlose Büro. Doch im Unterricht tun wir uns manchmal schwer, auf Skripts aus Papier zu verzichten. Das einfache Hochladen eines PDF-Dokuments scheint uns da ein eher schlechter als rechter Ersatz.
Dabei gibt es eine ganz einfache Funktion auf unserem Campus, wie wir unsere Unterrichtsskripts portioniert digitalisieren und mit weiteren Medien anreichern können. So steht dem papierlosen Unterricht bald nichts mehr im Weg!
 

 

Lernziele

•    Sie können die wichtigsten Funktionen des Moodle-Buches erläutern.
•    Sie können Inhalte aus Ihrem Unterrichtsskript mithilfe des Moodle-Buches digitalisieren.
•    Sie können Ihr Unterrichtsskript mit weiteren Medien (z.B. Videos) anreichern.

Voraussetzungen

Sie haben einen eigenen Laptop, einen Zugang zum WKS-Campus und Interesse daran, Ihr Unterrichtsskript zu digitalisieren.

Termine

  • Fr, 19.11.2021 / 11.00 - 12.30 Uhr, WKS KV Bildung: Zimmer 1206

 

Referentin: Michèle Steffen
 

Lernvideo - wie geht das?

Kurzbeschrieb

Der Distanzunterricht hat bei unseren Kursteilnehmenden und auch bei uns Lehrpersonen neue Bedürfnisse geweckt. Darunter auch, Wissensinputs aus dem Unterricht auszulagern und idealerweise zu digitalisieren.
Dafür eignen sich Lernvideos wunderbar. Doch damit sie auch wirklich gelingen, gibt es ein paar Punkte zu beachten. In diesem Weiterbildungsangebot schauen wir uns als Grundlage die «Kognitive Theorie des Multimedialen Lernens», kurz «CTML» an. Davon leiten wir wichtige Erkenntnisse zur Gestaltung von Lernvideos ab. Wichtig dabei ist auch das Storytelling, denn wir Menschen lieben fast nichts so sehr wie eine gute Geschichte. Dazu gehört natürlich auch das passende Drehbuch! Und zu guter Letzt werden ganz konkrete Tipps und Tricks aufgezeigt, die Sie dazu animieren sollen, zu den Regisseur:innen Ihrer eigenen Lernvideos zu werden. 

 

Lernziele

•    Sie können die Grundzüge des CTML erläutern und daraus Erkenntnisse für das Erstellen von Lernvideos ableiten.
•    Sie können die wichtigsten Stationen des klassischen Storytellings aufzählen.
•    Sie können die Vorteile eines Drehbuchs nennen.
•    Sie können Lernvideos als Screencasts oder mit der Software «mysimpleshow» gestalten.

Voraussetzungen

Der Kurs richtet sich an alle, die gerne ihre eigenen Lernvideos erstellen möchten und nach Inspiration, konkreten Werkzeugen und etwas Struktur suchen. 

Termine

  • Di, 26.10.2021 / 16.30 - 17.30 Uhr, via Teams (Webinar mit Input)
  • Di, 09.11.2021 / 12.15 - 13.15 Uhr, WKS KV Bildung: Zimmer 1303 (Unterstützung beim Umsetzen von Ideen)

Referentin: Michèle Steffen
 

Lehren mit der App GoodNotes 5

Kurzbeschrieb

Sarah Rindisbacher und Marc-André Wessel zeigen wie die App GoodNotes 5 im Unterricht eingesetzt werden kann. Ziel ist die wichtigsten Funktionen von GoodNotes 5 kennenzulernen, um diese direkt im eigenen Unterricht einsetzen zu können. Der Kurs richtet sich an Lehrpersonen ohne Vorkenntnisse.

 

Lernziele

  • Ich kenne die wichtigsten Grundfunktionen von GoodNotes 5 und weiss, wie ich diese in meinem Unterricht einsetzten kann. 
  • Ich kann ein PDF in GoodNotes 5 importieren, dieses bearbeiten sowie mit meinen Lernenden teilen. 
  • Ich kann mit GoodNotes 5 eigene Dokumente für meinen Unterricht gestalten und diese mit meinen Lernenden teilen. 
  • Ich kann meine Dateien auf GoodNotes 5 strukturiert ablegen sowie diese mit OneDrive synchronisieren, um vollumfänglich digital arbeiten zu können.

Termine

  • Di, 23.11.2021: 17.45 Uhr / Zimmer 1303
  • Di, 17.01.2022: 17.45 - 18.45 Uhr / Zimmer 1303

Referent:innen: Sarah Rindisbacher und Marc-André Wessel
 

Zum Seitenanfang