Kreis Transformation - unsere Rollen

Der Kreis Transformation wird aus WKS-Mitarbeiter:innen aus allen Bereichen und Abteilungen der Verwaltung gebildet. 
Es ist die Aufgabe des Kreises Transformation, die WKS in die Zukunft zu beamen!
Damit dies gelingt, geht der Kreis bei der Transformation zur dualen Organisation voraus. Wir funktionieren nach heterarchischen Regeln und probieren quasi erst alles am eigenen Leib aus, bevor wir es in der übrigen Verwaltung einführen. 

Wo kannst du weiterführende Informationen zur Organisation erhalten?

Alle Rollen sind im Tool Holaspirit abgebildet und hier ist auch ersichtlich wer diese Rollen inne hält.

Wie gehst du nun vor bei einem Anliegen?

Hast du Fragen, macht dir etwas Sorgen oder möchtest du dich aktiv einbringen in den Kreis Transformation? Kontaktiere die entsprechende Rolle. Wir freuen uns auf eine wertvolle Zusammenarbeit!

platzhalter

SST Navigator:innen

Sinn und Zweck dieser Rolle (Purpose):

Wir sind Brückenbauer:innen und helfen mit, Schnittstellenfragen zu klären und fördern damit eine produktive Zusammenarbeit.

In welchen Anliegen kannst du uns kontaktieren?

  • Schnittstellen-Fragen, welche sachlicher Natur sind
  • Coaching im Umgang mit schwierigen Situationen im Bereich der Schnittstellen
  • Wir sind eine Triagestelle für Schnittstellenfragen. Sachliche Schnittstellen-Fragen bearbeiten wir weiter, andere Anliegen geben wir an unsere Kolleg:innen im Kreis Transformation weiter.

Aktuelle Rolleninhaber:innen:

Martina Körnli, Monika Leuenberger, Ramona Zbinden.

Zum Seitenanfang