Methoden und Unternehmen

Persona – ein Werkzeug für eine kund:innenfreundliche Dienstleistung 

Wie lange möchten Kursteilnehmende auf eine Auskunft warten? Auf welchen Kanälen möchten Lernende mit der WKS kommunizieren? Und was muss bereitstehen, damit der Unterricht störungsfrei durchgeführt werden kann? 

Wenn wir Dienstleistungen verbessern oder neugestalten wollen, denken wir von unseren Kund:innen aus. Das bedeutet, dass wir uns überlegen, wer die Dienstleistung in Anspruch nehmen wird, welche Erwartungen diese Personen haben und was ihnen wichtig ist. Es lohnt sich, diese Überlegungen zu notieren und sie regelmässig zu prüfen, ob das Vorgehen immer noch diesen stilisierten Personen – auch Personas genannt – entspricht.

Personas werden als eines unter mehreren Werkzeugen eingesetzt. Sie sind nicht der Weisheit letzter Schluss und sollten nicht zu Vorurteilen oder stereotypischen Überlegungen führen.   

Unsere Kommunikationsexpert:innen geben gerne Auskunft. Wende dich an: marketing@wksbern.ch.  

Zum Seitenanfang