Dispensationen, Urlaube, Absenzen und Noten

Dispensationen

Dispensationen für mind. ein Semester oder länger vom Unterricht sind wie folgt möglich:

Fach

Voraussetzungen* 

Formular

 
Sport 
  • aus medizinischen Gründen
  • nach abgeschlossener Erstausbildung
  • bei privat betriebenem Leistungssport
Sportdispensation 
Französisch, Englisch 
  • Bereits absolvierte Schlussprüfung in den Fächern Französisch und/oder Englisch, in Form eines akkreditierten Fremdsprachen-Diploms auf dem verlangten Niveau

Formular Kaufleute B- und E-Profil

Formular BM1 (M-Profil)

Formular BM2, Typ WI

Formular BM2, Typ DL

* Weitere Informationen finden Sie direkt auf dem entsprechenden Formular

Dispensationen von Fächern für Lernende mit entsprechender Vorbildung (z.B. gymnasiale Matur, EFZ, Fachmittelschulausweis) müssen vor Lehrbeginn mittels schriftlichem Gesuch beim Mittelschul- und Berufsbildungsamt (MBA) des Kantons Bern beantragt werden.

 

Urlaube (gilt nicht für BM2, s. Absenzenregelung BM)

Urlaube (für einzelne Lektionen/Tage) zur Teilnahme an betrieblichen Anlässen, Trainingslagern usw. müssen mindestens 14 Tage vor dem Anlass eingereicht werden. Füllen Sie ein Urlaubsgesuch aus und geben Sie es, unterschrieben vom Lehrbetrieb, im Sekretariat Grundbildung ab.

Das bewilligte Gesuch ist den Lehrpersonen zusammen mit dem ausgefüllten Absenzenheft zur Entschuldigung der Absenzen vorzulegen.
Beachten Sie, dass Sie die Unterrichtsinhalte selbstständig nachholen und verpasste Tests nachschreiben müssen.

 > Urlaubsgesuch

 > Urlaubsgesuch KV Handelsschule (Bezug Halbtag)

 

Absenzen

Noten