Job Speed Dating

Job Speed Dating - Nutzen Sie die moderne, unkomplizierte und beliebte Rekrutierungsplattform für Lehrstellen in der beruflichen Grundbildung

Kurzbeschreibung

Die Job Speed Dating-Anlässe sollen neue Rekrutierungsmöglichkeiten im dualen Berufsbildungssystem ermöglichen. Ziel ist es, eine vereinfachte und effiziente Rekrutierung durch das Durchführen von individuell gestalteten Informationsanlässen mit integriertem Job Speed Dating für die teilnehmenden Lehrbetriebe zu erzielen. Das Business Youth Center übernimmt dabei die Rolle der Eventplanung und –durchführung und stellt sicher, dass die richtigen Jugendlichen an den Anlässen teilnehmen.

Durchführungsdaten

Für Lehrbeginn August 2020 finden die nächsten Anlässe wie folgt statt:

  • Dienstag, 18. Juni 2019
  • Mittwoch, 26. Juni 2019
  • Mittwoch, 28. August 2019

Infos für Lehrbetriebe


Infos & Anmeldung für SchülerInnen, Eltern und Lehrerinnen

Worum geht es?

Durch ein schnelles, unkompliziertes und neuartiges Modell besteht eine neue Möglichkeit, Lehrstellensuchende sowie Lehrstellenanbieter zusammenzuführen. An einem Nachmittag lassen sich Lehrbetriebe kennenlernen sowie in einem spannenden Workshop neue Kompetenzen erwerben. Durch das Speed-Dating-Verfahren erhalten alle Teilnehmenden einen vertieften Eindruck der Lehrstellenanbieter. Zusätzlich können sich auch die Teilnehmer als Person präsentieren. Mit einer erfolgreichen Teilnahme am Anlass bietet sich die Chance, durch ein verkürztes Bewerbungsverfahren in kurzer Zeit eine  kaufmännische Lehrstelle in einem spannenden Lehrbetrieb zu erhalten.

Hauptnutzen für die Jugendlichen

Alle Jugendlichen haben die Chance, mit den Ausbildungsverantwortlichen zu sprechen. Im Fokus steht der Mensch mit seinem Verhalten und seinen Kompetenzen. Es ist kein Eignungstest erforderlich um am Anlass teilnehmen zu können. Die schulischen Anforderungen werden vorgängig durch die WKS KV Bildung AG geprüft.

Speed-Dating Verfahren

Während je 7` bietet sich die Chance, mit Vertretern der beiden Lehrbetriebe ein Gespräch zu führen. Durch diesen Kontakt besteht die Möglichkeit, bereits einen ersten bleibenden Eindruck bei den Ausbildungsverantwortlichen zu hinterlassen. Natürlich dürfen und sollen auch Fragen gestellt werden. Eine gute Vorbereitung auf mögliche Fragen, z.B. «Warum möchten Sie eine kaufmännische Lehre absolvieren?», ist daher ganz wichtig.